Die Wahrheit über Billy Graham

Im März 1993 wurde in Essen die Evangelisation "Pro Christ" mit Dr. Billy Graham durchgeführt. Per Satellit übertrug man sie in über 200 Orten im deutschsprachigen Raum und in 20 weitere Länder Ost- und Westeuropas. Der Rom-Kurs von Billy Graham wurde voll bestätigt. Entsprechend der Absprache mit Rom verlief die Veranstaltung: "Graham traf nach seiner Romreise, wo er eine Begegnung mit Papst Johannes Paul II hatte, in Deutschland ein" (idea 17.03.1993, S. 6). Keiner bestreitet, dass aufgrund Hier geht es weiter [...]

Brüdertum und Katholizismus

In dem Blatt "Zeit und Schrift" (02/2013, S. 30 ff.) rezensierte Ulrich Müller zwei Bücher zum Thema "Gebet". Es handelt sich dabei um die Bücher "Das Beten Jesu" von dem Ex-Papst Josef Ratzinger ("Benedikt XVI") und "Das Gebetsleben Jesu" von Wolfgang Bühne. Bühne ist im Brüdertum involviert und ist m. E. dem calvinistischen Flügel dieser Bewegung zuzuordnen. Der Artikel kann hier nachgelesen werden (Stand: 13.06.2015). Der Gründer des Blattes "Zeit und Schrift" (zs) war Ulrich Weck. Hier geht es weiter [...]

Was sagt die Bibel über Maria?

Für viele Außenstehende ist es selbstverständlich, daß die Verehrung Marias oder der „Gottesmutter“ ein fester Bestandteil des Christentums ist. Übersehen wird dabei, daß die Verehrung Marias an sich eine Sonderlehre der Katholischen Kirche ist, die von den biblisch orientierten Kirchen abgelehnt wird. Es handelt sich somit um ein zwischen den Konfessionen streitiges Thema. Im Rahmen dieses Artikels möchte ich prüfen, ob die Lehren der Katholischen Kirche über Maria in der Bibel eine Hier geht es weiter [...]

Franziskus: Ein Papst für alle Christen?

Am 13. März 2013 schrieb Timothy C. Morgan für das neoevangelikale Magazin Christianity Today, das nach eigenen Angaben über 300.000 Leser erreicht, einen Artikel im Vorfeld der Wahl des neuen Papstes. Der Artikel trug den vielsagenden Titel "A Pope for All Christians – Why believers of all stripes should care about the new head of the Catholic Church" ("Ein Papst für alle Christen – Warum Gläubige aller Schattierungen ein Interesse am neuen Haupt der katholischen Kirche haben sollten"). Hier geht es weiter [...]

Katholizismus – christlich oder kultisch?

Schließen Sie sich mir heute im Fasten und Gebet für die 115 Kardinäle an, die Gottes Willen für einen neuen Führer suchen. – Rick Warren, Twitter, 12.03.2013 Die evangelikale Kirche heute wird wie nie zuvor in ihrer Geschichte verführt. Obwohl wir dieses Problem zuvor schon diskutiert haben, sieht sie sich einer so ernsten Gefahr gegenüber, dass wir es mit neuer Einsicht und Nachdruck ansprechen. Wenn Evangelikale der Verführung unterliegen, wie sie es in zunehmendem Maße tun, dann wird Hier geht es weiter [...]

Evangelikaler Mystizismus?

Zu sehen, was bei denen passiert, die nach eigenen Angaben Evangelikale sind, betrübt mich heutzutage immer mehr. Ich weiß, der Begriff „Evangelikal" hat sich hinsichtlich seiner Bedeutung und Praxis radikal verändert. Doch wenn ich den Begriff gebrauche, folge ich einer sehr einfachen Definition: Ich beziehe mich auf jene, die den Anspruch stellen, die Bibel alleine als ihre Autorität anzunehmen, wenn es um das Kennen und Annehmen von Gottes Weg der Errettung geht und wie sie ihr Leben in Hier geht es weiter [...]

Der neue Papst und die Evangelikalen

Der langjährige Vatikan-Korrespondent der US-Zeitschrift Der nationale Katholiken Reporter, John Allen, hat 2011 ein Buch vorgelegt mit dem Titel „Das neue Gesicht der Kirche. Die Zukunft des Katholizismus”. Darin zeichnet er ein Szenario auf, das so aussieht: Die katholische Kirche werde sich in den nächsten Jahrzehnten verändern. Allen meint: Die röm.-kath. Kirche werde evangelikaler werden und sich in den südlichen Ländern auch mit ihren bisherigen Erzfeinden, den Charismatikern und Hier geht es weiter [...]