Die Vergottung der Kirche

Die falsch Frommen sind immer geneigt, aus allem Heiligen einen Abgott zu machen. Schon im Alten Bund beteten sie die Eherne Schlange an (2. Könige 18,4), die GOTT ihnen nur zeitlich begrenzt als Heilmittel gegen die Schlangenplage verordnet hatte. Im Neuen Testament haben wir das Beispiel mit Petrus, der gleich drei Heiligtümer errichten wollte: Doch GOTTES Stimme kam vom Himmel: Heute haben sie Maria, die Mutter JESU, zur "Mutter Gottes" erhoben und beten zu ihr als der "Mittlerin Hier geht es weiter [...]

Warum sich heute nicht mehr so viel bekehren wie zu der Apostel Zeiten

Manche Gläubige fragen sich: Warum wächst unser ohnehin schon kleiner Kreis nicht, während es doch in der Apostelgeschichte heißt:

Warum fügt Er bei uns nicht täglich hinzu, sind wir nicht würdig genug, stimmt etwas nicht bei uns? Natürlich muss man sich gründlich prüfen. Wenn man sich aber keiner Schuld bewusst wird, sollte man sich nicht länger vom Teufel anklagen lassen, erst recht nicht von unreifen und erfolgsgeilen Frömmlern, die schon allein durch den Anblick so eines kleinen Hier geht es weiter [...]

Der alte und immer neue Irrweg der Kirchen

Die Kirche hat GOTTES Weg zu dem Zeitpunkt verlassen, als sie anfing, Kirchen zu bauen. Es war die Geburtsstunde der Dombauhütten und Steinmetzbruderschaften, sprich: Freimaurer, die als Pflanzschule der Verschwiegenheit seither die Kirchen aus dem Hintergrund steuerten und ins Abseits führten.

Aber auch abgesehen davon sit dass Bauen von Kirchen und Gemeindehäusern meist der Anfang eines Abweges, der zurück ins Fleisch führt. Steintempel baute man im Alten Bund, weil man steinerne Herzen hatte.

Aber Hier geht es weiter [...]

Gibt es eine alleinseligmachende Kirche?

Die katholische Kirche beansprucht, alleinseligmachend zu sein, obwohl sie auf Geschichtsfälschung und Betrug aufgebaut ist. So war die Konstantinische Schenkung, mit der die Kirche angeblich den Vatikanstaat geschenkt bekommen hat, eine Fälschung aus dem 8. Jahrhundert; auch war Petrus nachweislich nie Bischof von Rom. Er war überhaupt nie Bischof (Ältester), sondern Apostel. Die Apostel setzten wohl Älteste ein, waren aber selbst keine Älteste.

Gewiss hatte der HERR dem Petrus eine gewisse Hier geht es weiter [...]

Hat die Kirche den Sabbat abgeschafft?

Eine Glaubensschwester schreibt:

Kannst Du uns erklären und biblisch belegen, warum Christen eines von den 10 Geboten - das 4. Gebot - "Gedenke des Sabbattages, dass du ihn heiligst....." nicht mehr zu halten brauchen und statt Samstag den Sonntag feiern sollen? Wir wären Dir sehr dankbar dafür.

Antwort:

Dass die Kirche den Sabbat abgeschafft und statt dessen den Sonntag eingesetzt habe, ist eine Geschichtsklitterung der Siebenten-Tags-Adventisten, die den historischen Tatsachen nicht entspricht. Hier geht es weiter [...]

Pagane Lehren

Pagane (heidnische) Lehren, die nicht in der Bibel stehen und in die Katholische "Kirche" eingedrungen sind und praktiziert werden:
Ca. 160 n. Chr. Anfänge des Märtyrerkultes

Ca. 160 n. Chr. Beginn des Engelkultes

Ca. 160 n. Chr. Reliquiendienst kommt auf

Ca. 202 n. Chr. Christenversammlung in besonderen Häusern'

Ca. 260 n. Chr. Aufkommen besonderer priesterlicher Kleidung

Ca. 275 n. Chr. Fegefeuerlehre bei Augustin noch unbekannt

Ca. 300 n. Chr. Entwicklung des Mönchtums beginnt

Ca. 325 Hier geht es weiter [...]