Das Rauchen und sein dämonischer Ursprung

Bei der Beurteilung einer Sache muss man immer zunächst eine Wurzelschau und dann eine Wurzelbehandlung vornehmen, d.h. vom Ursprung ausgehen. Ist die Wurzel faul, ist der ganze Baum faul, und ein fauler Baum kann nur faule Früchte bringen. Dieses wurzel-orientierte Vorgehen, das alle echten Christen auszeichnet, nennt man radikal (lat. radix = Wurzel), im Ggs. zu lauen Christen, die immer an der Oberfläche herumkrebsen, oberflächlich denken und oberflächlich urteilen, weil sie sich blenden Hier geht es weiter [...]

Die Entstehungsgeschichte des Weihnachtsfestes

Kein Mensch kennt den Geburtstag des HERRN. Warum? Weil GOTT es so wollte. Denn: GOTT will also nicht: 1. Dass wir Weihnachten feiern 2. Und schon gar nicht in Verbindung mit heidnischen Bräuchen Denn wir haben es nicht mehr mit dem irdischen JESUS zu tun, sondern mit dem wiederkommenden HERRN, Der von Sich sagt: JESUS CHRISTUS ist ohne Anfang und ohne Ende. Unter solchen Voraussetzungen verliert jeder irdische Geburtstag seine Bedeutung. Schon im Alten Testament wetterten die Propheten Hier geht es weiter [...]

Der Römische Katholizismus

Begründer: Kaiser Konstantin Die römisch-katholische Kirche mit ihrem Hauptsitz in Rom/Italien besitzt ihren eigenen, mächtigen Stadtstaat, den Vatikan. Die römisch-katholische Kirche trat inoffiziell im Jahre 312 n. Chr. ins Leben, zu der Zeit der sogenannten “wunderbaren Bekehrung” des römischen Kaisers Konstantin, der jedoch weiterhin den Sonnengott anbetete. Obwohl das Christentum erst nach den Edikten durch Theodosius I in den Jahren 380 und 381 n. Chr. zur offiziellen Staatsreligion Hier geht es weiter [...]

Sollten Christen Weihnachten feiern?

Was ein christlicher Jude über Weihnachten zu sagen hat... Bis vor 25 Jahren habe ich Weihnachten genauso – oder sogar mehr – als jeder Heide gefeiert. Du magst das für seltsam halten, weil ich in einem jüdischen Zuhause geboren wurde und aufgewachsen bin. Doch meine Familie hatte jedes Jahr einen Weihnachtsbaum weil es Gang und Gäbe war. Wir hatten Weihnachtsschmuck, Mistelzweige, Geschenke und alles andere, das mit der Weihnachtsfeier zu tun hat. Juden feiern heutzutage Weihnachten nicht Hier geht es weiter [...]

Weihnachten ist verboten!

So seltsam es auch klingt, ein solches Verbot wurde im 17. Jahrhundert tatsächlich erlassen. Die Puritaner ließen das Fest in England verbieten. Warum gingen sie so entschieden gegen Weihnachten vor, und weshalb denken heute einige Menschen, dass Weihnachten nichts für Christen ist? Nimmt man sich ein wenig Zeit, um etwas über dieses Thema nachzulesen, dann stellt man fest, dass Weihnachten nicht in der Heiligen Schrift wurzelt. Viele Bibelgelehrte verschiedener Glaubensrichtungen bestätigen Hier geht es weiter [...]

Weshalb Christen das Weihnachtsfest ablehnen sollten

Bis vor 25 Jahren habe ich Weihnachten genauso – oder sogar mehr – als jeder Heide gefeiert. Du magst das für seltsam halten, weil ich in einem jüdischen Zuhause geboren wurde und aufgewachsen bin. Doch meine Familie hatte jedes Jahr einen Weihnachtsbaum weil es Gang und Gäbe war. Wir hatten Weihnachtsschmuck, Mistelzweige, Geschenke und alles andere, das mit der Weihnachtsfeier zu tun hat. Juden feiern heutzutage Weihnachten nicht wegen der Geburt von Christus, sondern weil es eine populäre Hier geht es weiter [...]