Haben die Geistesgaben tatsächlich aufgehört?

Haben die Geistesgaben tatsächlich aufgehört, wie manche frech behaupten? Nein, natürlich nicht; denn Markus 16.17.18 zeigt uns, dass die Gaben allen Gläubigen verheißen sind, und GOTTES Zusagen sind ja und amen und zeitlos gültig: Eher werden Himmel und Erde vergehen, als nur ein Wort unseres HERRN auf den Boden fällt. Die Wunder und Geistesgaben haben nie aufgehört, auch wenn es Zeiten gibt, in denen GOTT Sich nur wenig offenbart und durch Sein Schweigen Gericht andeutet. GOTT ist ein Hier geht es weiter [...]

Das organisierte Pfingstlertum

Die organisierten Pfingstler (z. B. „Bund Freikirchlicher Pfingstgemeinden“ [BFP]), früher Arbeitsgemeinschaft der Christen-Gemeinden in Deutschland [ACD] oder „Wort des Glaubens“, „Wort und Geist“ usw.) verlegen ihre Entstehung, ähnlich wie die katholische Kirche, gerne in apostolische Zeiten. Das ist nicht nur eine unzulässige Geschichtsklitterung, sondern Etikettenschwindel. Die Pfingstler können sich eben so wenig auf Pfingsten berufen wie die Katholiken auf Petrus oder die Neuapostolischen Hier geht es weiter [...]

14 Thesen zum Thema Sprachenreden in der Bibel

Versuch einer Analyse und Beurteilung des Thesenpapiers von Roger Liebi Ein Forum-Teilnehmer unserer Internetpräsenz bat mich, das Thesenpapier von Roger Liebi zu analysieren und zu kommentieren. Diesem Wunsch bin ich gerne nachgekommen, da ich der Meinung bin, dass die Thematik in vielen Gemeinden sehr kontrovers diskutiert wird. Zur besseren Unterscheidung werden Roger Liebis Thesen, mein Kommentar und die zitierten Bibelstellen in unterschiedlicher Farbe dargestellt: Thesen von Roger Liebi      Hier geht es weiter [...]