Echte und unechte Liebe

Es gibt drei Prüfsteine, woran man echte christliche Liebe von unechter Liebe unterscheiden kann: Echte christliche Liebe ist immer zunächst Liebe zur Wahrheit. Jede andere, wie auch immer geartete Liebe, die nicht aufgebaut ist auf der Liebe zur Wahrheit, ist nicht die Liebe CHRISTI, sondern die Liebe Satans. Der Teufel hat nämlich auch viel Liebe. Glaubst Du das nicht? Er liebt die Sünde und die Finsternis über alles. Auch die Welt hat viel Liebe: die Welt liebt das ihre (Johannes 15, 19) Hier geht es weiter [...]

Nicht anklicken!!!

Ertappt!!! Auf unserer Seite hier gibt es soviel Dinge zum Anklicken: Artikel, Links, Gästebuch, Forum, Studienbibel ..., aber du hast ausgerechnet auf diesen Link geklickt. Du bist den Weg des Ungehorsams gegangen - damit zeigst du eine gefährliche Neigung Verbotenes zu tun. Aber dein Verhalten ist typisch menschlich. Das gab es schon vor langer Zeit, scheinbar ist uns von daher auch der Trieb Verbotenes zu tun vererbt. Damals hatte Gott für den Menschen einen wunderbaren Garten Eden geschaffen. Hier geht es weiter [...]

Wunderbare Liebe

Neulich wurde ich noch mehr überzeugt davon, wie erbärmlich unangemessen mein Verständnis und Wertschätzung GOTTES und Seiner Liebe wirklich ist. Aber muss man nicht erwarten, dass unsere Verständnis des unendlichen Gottes und Seiner Liebe, die doch alle Erkenntnis übertrifft (Epheser 3,19), große Lücken hat? In der Tat nicht. Der HERR erklärt, dass wir uns freuen sollen über unser Verständnis von Ihm, der Barmherzigkeit, Recht und Gerechtigkeit übt auf Erden… (Jeremia 9,23). Verstehen Hier geht es weiter [...]

Stellung der Gemeinde JESU

Die Gemeinde von Morgen muss die Gemeinde von Gestern  sein!   (= von Anbeginn) Die Gemeinde darf sich nicht mit der Zeit wandeln, sie unterliegt nicht dem “Wandel der Zeit”, sondern soll durch alle Zeiten unverändert wandeln! Umstände unterliegen dem Wandel - die Wahrheit und Prinzipien der Gemeinde nicht. (Quelle: Arbeitsmaterial zum geistlichen Dienst, BUW)   Im NT gibt es drei alle anderen überragenden Verheissungen (“ich werde...”) Matthäus 16, 18 Johannes Hier geht es weiter [...]