Katholizismus – christlich oder kultisch?

Schließen Sie sich mir heute im Fasten und Gebet für die 115 Kardinäle an, die Gottes Willen für einen neuen Führer suchen. – Rick Warren, Twitter, 12.03.2013 Die evangelikale Kirche heute wird wie nie zuvor in ihrer Geschichte verführt. Obwohl wir dieses Problem zuvor schon diskutiert haben, sieht sie sich einer so ernsten Gefahr gegenüber, dass wir es mit neuer Einsicht und Nachdruck ansprechen. Wenn Evangelikale der Verführung unterliegen, wie sie es in zunehmendem Maße tun, dann wird Hier geht es weiter [...]

Der gegenwärtige Abfall der Gemeinde

Es besteht wenig Zweifel, dass wir heute inmitten eines weit verbreiteten Abfalls sind. Mit diesem Ausdruck meinen wir: Aufgabe des Glaubens, der  Ich denke, die Abgefallenen umfassen zwei Arten Leute: 1) Jene, die sich wissentlich von Christus abgewandt haben und nicht länger auch nur vorgeben, Christen zu sein, und 2) Jene, die immer noch behaupten, Christen zu sein, aber den Glauben aufgegeben haben Letztere können wir in zwei Gruppen einteilen: a) Jene, die vorsätzlich die Schrift Hier geht es weiter [...]

Drei Tage und drei Nächte

Dass Jesus Christus nicht an einem Freitag gekreuzigt worden sein konnte, lässt sich ganz einfach an den vorhergesagten "Drei Tagen und drei Nächten im Grab" abzählen. Bedeutsam ist aber auch die Betrachtung der prophetischen Schattung des alttestamentlichen Passahlammes auf das Lamm GOTTES, JESUS CHRISTUS. Bei oberflächlicher Lektüre scheint sich der biblische Bericht über diese bedeutsamen Tage vom 10. bis zum 14. Nisan zu widersprechen. Wenn man kein klares Verständnis über die Ereignisse Hier geht es weiter [...]

Der große Verrat

In der Zeit vor Luther fanden in Europa 1000 Jahre lang evangelikale Christen den Tod durch Verfolgung, Scheiterhaufen und Ertränken. Sie waren keine Katholiken und wurden nicht Protestanten genannt. Diesen Begriff heftete man erst später denen an, die von der Kirche exkommuniziert wurden, weil sie gegen deren Übel protestierten. Eine Bewegung unter Priestern und Mönchen, die zur Umkehr zur Bibel aufrief, begann viele Jahrhunderte vor Luther. Priscillian, Bischof von Avila, könnte als der Hier geht es weiter [...]

Psychologie und die Lehren von Dämonen

In meinen beiden bisherigen TBC Artikeln in diesem Jahr (März und April 2006) habe ich den zerstörerischen Einfluss angesprochen, den psychologische Beratung auf die evangelikale Gemeinde hat. Einfach gesagt, hat die Gemeinde sich von GOTTES Wort hin zu den bankrotten Theorien des Menschen bei dem Versuch abgewandt, seelische, emotionelle und Verhaltensprobleme zu lösen. Der größere Teil der Gemeinde glaubt nicht länger, was die Schrift verkündet: dass GOTT in Seinem Wort uns alles geschenkt Hier geht es weiter [...]

Psychologie in der Prophetie

  Kürzlich gab ich den Titel dieses Artikels als Thema für eine meiner Botschaften an eine Person, die eine Prophetiekonferenz organisierte. Eine deutliche Pause an seinem Ende der Telefonleitung sagte mir, dass er sich vorzustellen versuchte, wie Psychologie möglicherweise zum Wiederaufbau des Jüdischen Tempels, der Großen Trübsal, der Schlacht von Armageddon, dem Antichristen und dem Falschen Propheten, und anderen Ereignissen und Personen, die übliche Themen von Prophetiekonferenzen Hier geht es weiter [...]