Der Prediger und die Beterin

Ein Prediger zog mit seiner Beredsamkeit große Massen an und gewann viele für den HEILAND. Dies machte sein Herz leider stolz, doch wusste ihn der HERR zu demütigen. Er träumte, der Tag des Gerichts sei angebrochen und er näherte sich mit großem Sicherheitsgefühl dem Throne GOTTES. Zu seiner Verwunderung jedoch wies man ihm das unterste Gemach an. “Wahrlich,” rief er aus, “ich bin doch wohl größerer Ehre wert! Sind nicht viele Menschen durch meine Predigt gerettet worden?” “Nein,” Hier geht es weiter [...]

Der alte Cowboy

Eines Sonntagmorgens betrat ein alter Cowboy eine Kirche, als gerade der Gottesdienst begann. Der alte Mann und seine Kleider waren fleckenlos sauber, aber er trug Jeans, ein Denim-Hemd, und abgetragene, löchrige Stiefel. In der Hand trug er einen zerschlissenen alten Hut und eine ebenso zerschlissene Bibel mit Eselsohren. Die Kirche befand sich in einem sehr reichen und exklusiven Stadtviertel. Es war die größte und schönste Kirche, die der Cowboy je gesehen hatte. Alle Kirchgänger trugen Hier geht es weiter [...]

Wenn Prediger einen unsauberen Geist haben

In Apostelgeschichte 16,16 lesen wir von der Frau mit dem Wahrsagegeist. Sie lief so manchen Tag hinter Paulus und seinen Mitarbeitern her und rief: War es nicht die reinste Wahrheit, was sie "predigte"? Und dennoch war es dem Apostel unerträglich. Ich bin überzeugt, passierte so etwas heute einem Prediger der charismatischen Bewegung, würde er geschmeichelt sein, sich zu der Frau umdrehen und ihr huldvoll sagen: Liebe Schwester, komm in unsere Gemeinde, Du sollst unsere Gemeindeprophetin sein!" Hier geht es weiter [...]