Das Mahl des HERRN

In dem obigen Textabschnitt stehen Dinge, die manchmal die Christen verwirren. Es wird davon berichtet, dass JESUS   e i n e n   Kelch nahm und dass er diesen Kelch unter die Jünger teilen ließ; dann wird davon berichtet, dass ER   d e n   Kelch nahm und den Segensspruch sprach und diesen Kelch weitergab mit den Worten: Das was uns verwirrt ist eigentlich eine ganz genaue, präzise Wiedergabe der Feier, die unser HERR gefeiert hat. Was das Mahl des HERRN betrifft und sein Verhältnis Hier geht es weiter [...]

Das Lamm GOTTES

Die Bibel erhebt den Anspruch, das Wort des einen, wahren GOTTES zu sein. In Ergänzung zu den historischen, archäologischen und wissenschaftlichen Beweisen gibt es zahlreiche innere Beweise. Bei anderen „heiligen Schriften“ sind keine solchen Beweise vorhanden. Die Bibel wurde von 40 Propheten im Laufe von 1.600 Jahren geschrieben. Die meisten von ihnen lebten in verschiedenen Kulturen und zu unterschiedlichen Zeiten der Geschichte, doch nie widersprechen sie sich, sondern ergänzen einander. Hier geht es weiter [...]

PETRA – der Fels

Wir wollen uns zuerst die Worte von 2.Petr. 1.21 in Erinnerung rufen: Die Heilige Schrift ist somit das Werk des HEILIGEN GEISTES. Der HEILIGE GEIST erforscht alles, auch die Tiefen GOTTES (1. Kor.2,10), und ER wurde uns gegeben, damit wir die Dinge erkennen, die uns von GOTT geschenkt sind. Allein der HEILIGE GEIST vermag uns das von Ihm selbst Inspirierte verständlich zu machen (1. Kor.2,12.13). Um die Heiligen Schriften verstehen und beurteilen zu können, müssen wir also vom HEILIGEN Hier geht es weiter [...]

GOTTES Eigenes Blut (Apg. 20,28)

Apostelgeschichte 20,28 ist bei Bibelübersetzern und Exegeten sehr umstritten. Zwei Bibelübersetzungen mögen dies verdeutlichen: So habt nun acht auf euch selbst und auf die ganze Herde, in welcher der heilige Geist euch zu Aufsehern gesetzt hat, die Gemeinde Gottes zu weiden, welche er durch das Blut seines eigenen Sohnes erworben hat! (Schlachter 1951) Gebt also (stets) Acht auf euch selbst und auf die ganze kleine Herde, in der der Heilige Geist euch zu Aufsehern setzte, um Hirten zu sein Hier geht es weiter [...]