Säuglingstaufe, Kinderbekehrung, Erwachsenentaufe

Ab welchem Alter kann der Mensch christlich getauft werden? Maßgebend für Bekehrung, Taufe und das damit verbundene Herrenmahl sind keine Altersvorschriften, sondern allein der Glaube. Sobald ein Mensch in der Lage ist, Schuldgefühle und Reue über die Sünde zu empfinden, glaubt er; denn Reue über Sünde ist ein Grundbestandteil des Glaubens. Das gilbt auch für ein fünfjähriges Kind. Wenn der Kleine zur Mutti kommt und weinend bekennt, dass er einen Groschen aus ihrem Geldbeutel stibitzt Hier geht es weiter [...]

Das Mahl des HERRN

In dem obigen Textabschnitt stehen Dinge, die manchmal die Christen verwirren. Es wird davon berichtet, dass JESUS   e i n e n   Kelch nahm und dass er diesen Kelch unter die Jünger teilen ließ; dann wird davon berichtet, dass ER   d e n   Kelch nahm und den Segensspruch sprach und diesen Kelch weitergab mit den Worten: Das was uns verwirrt ist eigentlich eine ganz genaue, präzise Wiedergabe der Feier, die unser HERR gefeiert hat. Was das Mahl des HERRN betrifft und sein Verhältnis Hier geht es weiter [...]

Der Darbysmus

Vorbemerkung: Zum besseren Verständnis der Ausarbeitung sollte vorher der Artikel über die „Brüderbewegung“ gelesen werden. In diesem Artikel sollen signifikante Lehren der Darbysten dargestellt und biblisch beurteilt werden. Ich konzentriere mich dabei auf die darbystische Bewegungen (exklusive und freie Versammlungen der Brüderbewegung). Mir ist bewusst, dass es lehrmäßig auch Überschneidungen mit den „offenen“ Gruppierungen der Brüderbewegung gibt.   Inhaltsverzeichnis: Wer Hier geht es weiter [...]