extra ecclesiam nulla salus

Der größte Unterschied zwischen der Kirche Roms und Luther sei das Kirchenverständnis gewesen, wird gerne behauptet. Und in der Tat, bei den Katholiken ist das Seelenheil ganz an die Kirche gebunden, die Kirche allein ist die Heilsvermittlerin wie schon ihr Kirchenvater Augustinus lehrte "extra ecclesia nulla salus" (außerhalb der Kirche kein Seelenheil). Hier geht es weiter [...]

Abrechnung mit einer Hure und deren Tochter

Die Katholische Kirche ist die in Offenbarung 17,9 beschriebene Hure Babylon, die auf den 7 Hügeln Roms sitzt. Laut Offenbarung ist sie , was heißen will, dass sie noch Töchter hat. Für Luther war diese Einsicht höchst unangenehm, darum fälschte er die Stelle und übersetzte statt "Mutter der Huren" "Mutter der Hurerei", weil er sich sonst persönlich hätte betroffen fühlen müssen. Schließlich war seine lutherische Kirche die legitime Erstgeburt der Hure Babylon. Die Mutterhure (Katholische Hier geht es weiter [...]

Evangelischer Kirchentag Berlin 2017

Ich habe einmal das Programm dieser Veranstaltung etwas unter die Lupe genommen. Wahrhaftig, ein breites Angebot, das hier offeriert wird. Wie zu sehen ist, kann diese „Evangelische Kirche“ ohne Bedenken abgehakt werden. Eine Auseinandersetzung mit den Funktionären dieser Organisation ist völlig zwecklos und unnötig. Die Situation erinnert an den Abfall der Israeliten in der Zeit des Alten Testaments. Die Propheten berichten ausführlich darüber. Nun eine kleine Blütenlese: Zum biblischen Hier geht es weiter [...]

Die Evangelische Kirche als Kloake des Zeitgeistes

Wenn man von "Kirche" spricht, kommt eigentlich nur die Katholische Kirche in Betracht; denn nur sie kann man, trotz all ihrer Abtrünnigkeit strukturell überhaupt als Kirche bezeichnen. Die Evangelische Kirche ist doch nur noch ein desolater Hühnerhaufen, in dem keiner mehr weiß, was er glauben soll. Sie ist ein Gemischtwarenladen, in dem vom Pornogottesdienst bis zu übelster Verspottung CHRISTI alles geboten wird. In der Zeitschrift "Chrismon" (06/2012), dem Magazin der Evangelischen Kirche, Hier geht es weiter [...]

Kabarett im Blumhardthaus

Dass die Kirchen keine Botschaft GOTTES mehr haben, ist längst bekannt. Sie treten in der Art mittelalterlicher Hofnarren auf und taugen oft nur noch zur Volksbelustigung. Es ist auch ein Dienst der Nächstenliebe, meinen sie, das Volk bei Lust und Laune zu halten. Das zeigt sich in unzähligen Auftritten evangelischer und katholischer "Geistlicher", die mehr vom Weingeist als vom HEILIGEN GEIST erfüllt sind. Vom Tiergottesdienst bis zum Erotikgottesdienst wird heute alles angeboten. Sonntag, Hier geht es weiter [...]

Wir brauchen keine Reformation, sondern Wiedergeburt

Die ganze Reformation war ein völlig sinnloses Unterfangen; denn die wahre Kirche ist der Leib CHRISTI. Den Leib CHRISTI kann man nicht reformieren. Wer das versucht, lästert GOTT. Die wahre Gemeinde war und ist zu allen Zeiten immer im Vollbesitz aller geistlichen Erkenntnis. Da muss überhaupt nichts wieder neu entdeckt oder erneuert werden. Da muss keiner daherkommen und uns sagen, dass er wieder etwas auf den Leuchter stellen müsse, was verschüttet war. Der Leib CHRISTI ist ein absoluter Hier geht es weiter [...]