Einmal gerettet – immer gerettet?

Die Vertreter dieser Lehre behaupten, dass ein Wiedergeborener nicht mehr vom Glauben abfallen kann. Diese gefährliche Irrlehre stammt aus dem Darbysmus und wird heute hauptsächlich vertreten von den Brüdergemeinden, Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinden, Freien Baptisten, Bibelbaptisten, Mitternachtsruf, Missionswerk Heukelbach u. a. In der Schweiz macht gerade ein gewisser Herr Nico Verhoef für diese Irrlehre Reklame. Er will jetzt in Stuttgart Fuß fassen und hat dafür einen unserer Straßenprediger Hier geht es weiter [...]

Gelten die Zehn Gebote auch für Christen?

Schwester I. R. aus A. schreibt in Bezug auf den Sabbat: "Was aber die Zehn Gebote betrifft, kann man doch nicht behaupten, dass eines davon - das Sabbatgebot - im Neuen Bund geistlich zu verstehen ist, während die anderen neun Gebote ihre ursprüngliche Bedeutung behalten." Antwort: Auch die anderen neun Gebote gelten im Neuen Bund nicht mehr. Die Zehn Gebote wurden nur dem Volk Israel am Berg Horeb gegeben, nicht den Nationen. Das hat das erste Apostelkonzil in Apostelgeschichte 15 festgelegt. Hier geht es weiter [...]

Sabbatruhe durch Glauben

Wenn Du den Sabbat hälst, hast Du Dich dann auch (am Fleisch) beschneiden lassen, wie es Mose ebenso geboten hat (siehe 1Mo 17,14), den Sabbat zu halten? Wenn nein, wieso lehrst Du dann, dass die Christen, die nicht nach dem Gesetz des Mose, sondern nach dem Gesetz des Christus leben, den Sabbat halten sollen, wenn Du selbst nicht das ganze Gesetz des Mose haltest? Lass Dich warnen, Mose selbst sagte: Wer hingegen zum lebendigen Glauben an den auferstandenen Herrn Jesus Christus kommt, der Hier geht es weiter [...]

Hat die Kirche den Sabbat abgeschafft?

Eine Glaubensschwester schreibt: Kannst Du uns erklären und biblisch belegen, warum Christen eines von den 10 Geboten - das 4. Gebot - "Gedenke des Sabbattages, dass du ihn heiligst....." nicht mehr zu halten brauchen und statt Samstag den Sonntag feiern sollen? Wir wären Dir sehr dankbar dafür. Antwort: Dass die Kirche den Sabbat abgeschafft und statt dessen den Sonntag eingesetzt habe, ist eine Geschichtsklitterung der Siebenten-Tags-Adventisten, die den historischen Tatsachen nicht entspricht. Hier geht es weiter [...]

Verschiedene Irrwege im Glaubensleben

Ein Irrweg liegt immer dann vor, wenn JESUS, unser geliebter HERR und HEILAND, nicht mehr das Zentrum unseres Glaubens ist, sondern andere Dinge/Personen am Rande emporsteigen und mehr und mehr in die Mitte drängen. Am Ende ist man nicht mehr erfüllt vom HEILIGEN GEIST, sondern besessen von einer frommen Idee. So ist es z. B. bei den Katholiken mit ihrer "Allerheiligsten Jungfrau" oder bei den Evangelikalen, bei denen es meist um Gemeindebau, sprich: Bau und Baufinanzierung eines Gemeindehauses Hier geht es weiter [...]