Wir brauchen keine Reformation, sondern Wiedergeburt

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Protestantismus

Die ganze Reformation war ein völlig sinnloses Unterfangen; denn die wahre Kirche ist der Leib CHRISTI. Den Leib CHRISTI kann man nicht reformieren. Wer das versucht, lästert GOTT. Die wahre Gemeinde war und ist zu allen Zeiten immer im Vollbesitz aller geistlichen Erkenntnis. Da muss überhaupt nichts wieder neu entdeckt oder erneuert werden. Da muss keiner daherkommen und uns sagen, dass er wieder etwas auf den Leuchter stellen müsse, was verschüttet war. Der Leib CHRISTI ist ein absoluter Etalon und vollkommenes Richtmaß, das nicht bemessen werden kann und darf, sondern an dem wir uns alle selbst messen lassen müssen. Es ist immer nur eine Frage, wie weit wir uns davon entfernt haben. Dann muss aber nicht der Leib CHRISTI reformiert werden, sondern der sich davon entfernt hat. Hätten die sog. Reformatoren sich selbst reformiert gemäß der Schrift

Epheser 4, 23
… erneuert zu werden am Geist eures Denksinnes …,

statt an CHRISTI Leib herumzudoktern, wäre uns viel erspart geblieben.

Luther wollte die römische Kirche reformieren. Auch das war völlig sinnlos, weil GOTT grundsätzlich keine Sekten reformiert und schon gar nicht die Hure Babylon. Die zerstört ER! Wir brauchen keine Wiederaufbereitung von Klerikalmüll, lateinischen oder deutschen Messen und sonstigen Kirchenschrott. Wir brauchen Menschen, die zu einer echten Wiedergeburt durchdringen! Denn die ganze Schöpfung wartet auf das Offenbarwerden der Söhne GOTTES (Römer 8,19).

Quelle: Glaubensnachrichten 11-2007, S. 3

Bildnachweis:
Das verwendete Beitragsbild steht unter folgender Lizenz: „Creative Commons Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz“
Herzlichen Dank an Praise Poster

Unsere Bewertung
Deine Bewertung
[Total: 0 Average: 0]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.