Das Los aller Lügner wird sein der feurige Pfuhl (Offb. 21,8)

Das Leben eines Kirchenchristen beginnt mit einer Lüge (Säuglingstaufe) und endet meist mit einer Lüge (Beerdigungspredigt). Wir waren einmal Zeuge einer Beerdigung so eines Kirchenchristen. Er lebte gottlos bis in den Tod. Er war unheilbar krank und als ich mit ihm über den Glauben reden wollte, sagte er: "Lieber verrecke ich, als dass ich an Gott glaube". Nun, er ist dann auch tatsächlich verreckt. Bei der Beerdigung predigte der Pfarrer: Kraft der heiligen Taufe ist Herr ... Mitglied der Hier geht es weiter [...]

Charismatische Scharlatane

Wir möchten zu Beginn des Artikels auf einen wichtigen Punkt hinweisen: Wir sind davon überzeugt, dass GOTT real Menschen heilt (in bibeltreuen Gemeinden, in christlichen Vereinen, in Sekten usw.). Die Zugehörigkeit zu einer Gemeinde, einem Verein oder eine Sekte ist dabei nicht relevant. GOTT ist souverän und Er bestimmt, ob Er eine Person heilt und Er bestimmt ebenfalls den Zeitpunkt. Wir können GOTT nicht manipulieren. Manipulieren kann man höchstens die Gläubigen, die in die Hände von Hier geht es weiter [...]

Siebenten-Tags-Adventisten und die ACK

Seit die Siebenten-Tags-Adventisten (STA) der deutschen Ökumene "Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen" (ACK) beigetreten sind, verfallen sie immer mehr dem antichristlichen Geist. Früher leugneten sie jegliche Verbindung zur Ökumene. Adventistenfunktionär H. H. schrieb noch am 31.07.1986: "Gespräche mit der örtlichen ACK ... doch haben diese Gespräche ergeben, dass eine Mitgliedschaft der Adventisten überhaupt nie in Frage kommt. Eine solche war auch nie angestrebt oder beantragt worden." Die Hier geht es weiter [...]