lau

Entschieden oder lau?

Entschieden oder lau? Entscheidend ist immer der geistliche Standort. Je näher man bei GOTT, dem verzehrenden Feuer, steht (Hebräer 12, 29), desto glühender hasst man die Sünde. Je weiter man sich von GOTT entfernt, desto lauter wird man und desto mehr empfindet man entschiedenes Christentum als zu extrem.

Auch der Goldene Mittelweg ist der Breite Weg zur Hölle

Ein bekannter evangelikaler Autor vertritt ein banales Gutmenschentum à la Goethe: „Edel sei der Mensch, hilfreich und gut“. Seine Bücher werden zu Bestsellern, weil er es versteht, die Unzufriedenheit der Menschen aufzugreifen und ihnen aus dem Herzen zu sprechen: „Finger weg von unserem Bargeld!“ oder „Rettet das Zigeuner-Schnitzel!“. Das ist weder Bußpredigt noch Evangelium, sondern gewinnträchtige Buchmacherei, zugeschnitten für ein konservatives Kirchentum. Er kann den Atheismus verneinen Hier geht es weiter […]