Kirchenaustritt

Man begegnet ja vielen Christen und sie haben alle ihren eigenen Stallgeruch. Man riecht es sehr schnell, ob einer noch Ziegel brennen muss in ägyptischer Knechtschaft (Welt) oder Frondienste leisten muss in Babylonischer Gefangenschaft (Kirchen).

Ein Christ, der noch Mitglied einer ökumenischen Kirche oder Freikirche ist, trägt den Geruch des Todes an sich, weil er durch seine Mitgliedschaft große Schuld auf sich geladen hat; Mitglied sein, heißt mitverantwortlich, aber auch mitschuldig sein für alles, was dort getrieben wird. Wenn man nur an die Saat des Unglaubens denkt, welche besonders die Evangelische Kirch und ihre bibelkritischen Theologen gesät haben und dafür mitverantwortlich sind, dass die meisten Menschen heute nicht mehr glauben können. Das ist ein Kapitalverbrechen an der Seele des Menschen, und du bist durch deine Kirchensteuer an diesen Verbrechen beteiligt, und wirst auch einst an ihrer „Dividende“ beteiligt werden. Darum der Aufruf an uns:

Offenbarung 18, 4b.5
Geht aus ihr hinaus, mein Volk, damit ihr nicht ihrer Sünden teilhaftig werdet und damit ihr nicht von ihren Plagen empfangt, weil ihre Sünden bis zum Himmel aufgetürmt wurden, und GOTT gedachte ihrer Ungerechtigkeiten.

Verlasst die katholische, evangelische und reformierte Kirche und alle Freikirchen, die ja durch die Ökumene zusammengeschweißt sind zu einem antichristlichen Konglomerat. Zwischenzeitlich wurden gar die Neuapostolischen in die deutsche Ökumene (ACK) aufgenommen, und der Papst hat die Mormonen in den Vatikan eingeladen.

Schuld lädt man nicht nur durch die eigenen Sünden auf sich, sondern auch durch die Sünden Fremder, wenn man durch Mitgliedschaft daran beteiligt ist. Kollektivschuld nennt man das.

Nicht nur die katholische Kirche mit ihren Scheiterhaufen hat große Schuld auf sich geladen, auch Luther, Melanchthon und ihr Anhang ließen wiedergeborene Christen massenweise einkerkern und hinrichten (Täufer). Wer wiedergeborene Gotteskinder antastet, tastet GOTTES Augapfel an. Die Strafe für die Ermordung der Täufer war der 30jährige Krieg, wo sich die beiden Verbrechenskirchen gegenseitig zerfleischten.

Aber auch die reformierte Kirche (Zwingli, Bullinger, Calvin) ließen wiedergeborene Gotteskinder hinrichten. Calvin z. B. setzte sich dafür ein, dass der Arzt Michel Servet (Entdecker des doppelten Blutkreislaufes) bei lebendigem Leib verbrannt wurde. GOTTES Strafgericht folgte im Jahre 1572, als in der „Bartholomäusnacht“ an die 10.000 französische Calvinisten (Hugenotten) auf grausamste Art massakriert worden sind.

Als Mitglied in diesen Kirchen bist du mitschuldig an allem, was sie treiben und getrieben haben, und der Teufel hat einen Rechtsanspruch an deiner Seele. Erst wenn du deine Mitschuld glaubhaft bekennst durch Kirchenaustritt, fließt das Blut des Lammes darüber, und der Teufel hat sein Recht an deiner Seele verloren.

Quelle: Glaubensnachrichten April 2019, S. 1f.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Optionally add an image (JPEG only)