Veröffentlichungen im Internet

Vieles, was im Internet veröffentlicht wird, muss man mit äußerster Vorsicht genießen. Wenn ich nur daran denke, was für Lügen, ja böse Verleumdungen über mich im Internet verbreitet werden! Es ist kaum zu fassen. Aber das muss so kommen; denn das Internet ist die Guillotine des Antichristen, mit dem er alle, die ihm widerstehen, hinrichten lässt, durch Rufmord: Rufmord ist nachhaltiger als richtiger Mord. Er wirkt über den Tod hinaus, ja verewigt sich u. U. in den Geschichtsbüchern.

Im Internet kann sich jeder Hanswurst zum christlichen Lehrmeister aufschwingen und seinen eigenen theologischen Lehrstuhle (Internetforum, soziale Netzwerke [z. B. Facebook]) bzw. Vatikan errichten, auch wenn er kaum bis drei zählen kann und nichts gelernt hat. So ist das Internet oft ein Tummelplatz verkrachter Existenzen, die im realen Leben nichts zu sagen haben, dafür umso lauter auf virtueller Ebene herumfuhrwerken und sich wichtig machen.

Quelle: Glaubensnachrichten 06-2016, S. 4

Bildnachweis:
Das verwendete Beitragsbild steht unter folgender Lizenz: „Creative Commons Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz“
Herzlichen Dank an Praise Poster

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Avatar
    manfred

    Genau darum gehört meine wenigkeit KEINE
    Organisation,Kirche,Sekte,Religion,Stiftung,Brüderschaft,
    Bündnisse,Vereine,Ökumene,Falsche Propheten,
    Pfaffen,Priester,Rabbiner und pastoren,Irrlehrer
    und Blinde Blindenleiter
    Sondern
    Ein Warnruf aus tiefsten Herzen,um Dich zu Warnen
    vor diesen Wölfen im Schafspelz,die es nicht nur auf
    Dein Geld sondern auch auf Deine Seele abgesehen
    haben!
    Deshalb gehe aus ( offb 18,4) und sondere Dich ab
    um auch andere zu warnen!Prüfe in der Bibel und
    wende Dich zum Wahren und Lebendigen Gott
    der Bibel und lass Dich mit ihm versöhnen durch
    das BLUT JESUS CHRISTI, Gott will Kinder und Kein
    VEREIN!

Schreibe einen Kommentar

Optionally add an image (JPEG only)