Straßenpredigt

Die Straßenpredigt ist keine Gemeindepredigt, sondern reine Bußpredigt. Man kann in der Straßenpredigt nicht systematische Theologie entfalten, sondern man muss in den Vorübergehenden prägnante Sätze zurufen, die sich in ihrem Gewissen verfangen. Hier geht es weiter [...]

Wer in Sodom lebt, braucht sich über Gomorra nicht zu wundern

Wir brauchen uns über entartete Sitten in de Welt. Das ist für Sodom und Gomorra ganz normal. Über was wir uns aufregen sollten, ist etwas anderes: Nämlich über den Abfall der Christenheit und den Gräuel der Verwüstung, der an heiliger Stätte getrieben wird. Wir dürfen schon entsetzt sein über die Gottlosigkeiten der Welt und daran die Zeichen der Zeit erkennen, abe wir sollen nicht damit unsere christlichen Blätter füllen in Form von Sensationshascherei und das Böse in der Welt benutzen Hier geht es weiter [...]