Volxbibel

Als vor einigen Monaten bekannt wurde, dass der Brockhaus-Verlag beabsichtigt, unter dem Namen Volx-„Bibel“ eine Bibelübertragung in der Umgangssprache nicht christlich geprägter Randgruppen junger Menschen herauszugeben, löste das heftige und kontroverse Reaktionen aus. Nicht nur jüngere Christen, sondern auch solche, die man zur älteren Generation zählt, zeigten eine positive bis begeisterte Reaktion und andererseits protestierten nicht nur Ältere, sondern auch zahlreiche jugendliche Hier geht es weiter [...]

Jesus Freaks

Bei den Jesus Freaks handelt es sich um eine religiöse Bewegung auf der Basis einer jugendlichen Subkultur. Seit der ersten Jesus-Freaks-Gruppe, die 1991 in Hamburg entstand, haben sich mittlerweile 80 (z. T. kleinere) Gruppen in ganz Deutschland und darüber hinaus gebildet. Als Gründerfigur wird Martin Dreyer genannt, der Anfang der 1990er Jahre eine freikirchliche „Pastorenausbildung“ in der Theologischen Ausbildungsstätte der Anskar-Kirche in Hamburg absolvierte. Ihre geistliche Prägung Hier geht es weiter [...]