Sabbatruhe durch Glauben

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Sabbatismus

Wenn Du den Sabbat hältst, hast Du Dich dann auch (am Fleisch) beschneiden lassen, wie es Mose ebenso geboten hat (siehe 1. Mose 17, 14), den Sabbat zu halten?

Wenn nein, wieso lehrst Du dann, dass die Christen, die nicht nach dem Gesetz des Mose, sondern nach dem Gesetz des CHRISTUS leben, den Sabbat halten sollen, wenn Du selbst nicht das ganze Gesetz des Mose hältst?

 

Lass Dich warnen, Mose selbst sagte:

5. Mose 27, 26
Verflucht ist jeder, der nicht bleibt IN ALLEM, was im Buch des Gesetzes geschrieben steht, um es zu tun

Wer hingegen zum lebendigen Glauben an den auferstandenen HERRN JESUS CHRISTUS kommt, der geht in die verheißene Sabbatruhe durch GLAUBEN ein, weil er Ruhe und Frieden mit GOTT durch Glauben an den MESSIAS gefunden hat und nicht durch die toten Werke des Gesetzes.

Auch zu den Zeiten der Apostel gab es Irrlehrer, die gelehrt haben das Gesetz des Mose zu halten. Dazu hat der Heilige Geist Gottes selbst Männer erwählt, um dieser Irrlehre entgegen zu treten. So lesen wir in der Heiligen Schrift:

Apostelgeschichte 15, 24-29
Da wir gehört haben, dass etliche, die von uns ausgegangen sind, euch durch Reden verwirrt und eure Seelen unsicher gemacht haben, indem sie sagen, man müsse sich beschneiden lassen und das Gesetz halten, ohne dass wir sie dazu beauftragt hätten, so haben wir, die wir einmütig versammelt waren, beschlossen, Männer zu erwählen und zu euch zu senden mit unseren geliebten Barnabas und Paulus, Männern, die ihr Leben hingegeben haben für den Namen unseres HERRN JESUS CHRISTUS. Wir haben deshalb Judas und Silas gesandt, die euch mündlich dasselbe verkündigen sollen. Es hat nämlich dem HEILIGEN GEIST und uns gefallen, euch keine weitere Last aufzuerlegen, außer diesen notwendigen Dingen, dass ihr euch enthaltet von Götzenopfern und von Blut und vom Erstickten und von Unzucht; wenn ihr euch davor bewahrt, so handelt ihr recht. Lebt wohl!

Man muss das Alte Testament Christusbezogen lesen und auslegen, erst dann kann man auch gültige Rückschlüsse auf das Neue Testament ziehen. Tun wir dies nicht – ist nicht CHRISTUS Selbst der Mittelpunkt unserer Auslegung und Lehre – verfehlen wir das Ziel. JESUS Selbst sagte, dass das ganze Gesetz und Propheten von ihm zeugt, auch der Sabbat selbst, ist ein Vorschatten auf CHRISTUS und deutet bereits auf die Ruhe des MESSIAS hin, in die derjenige eingeht, der an JESUS glaubt. Es ist der Unglaube an das vollständige Werk JESU CHRISTI, weshalb es heute noch viele Religiöse mit toten Werken gibt – so auch das gesetzliche Halten des Sabbatgebots:

Hebräer 3, 18.19
Welchen schwor er aber, dass sie nicht in seine Ruhe eingehen sollten, wenn nicht denen, die sich weigerten zu glauben? Und wir sehen, dass sie nicht eingehen konnten wegen des Unglaubens.

CHRISTUS Shalom!

Quelle: Facebook-Eintrag vom 10.07.2015

Bildnachweis:
Das verwendete Beitragsbild steht unter folgender Lizenz:“Creative Commons Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz“
Herzlichen Dank an Praise Poster

 

Unsere Bewertung
Deine Bewertung
[Total: 6 Average: 3]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)