Konstantin Tischendorf und der Codex Sinaiticus

Konstantin Tischendorf (1815 - 1874) gehört unter Theologen zu den größten Gelehrten des 19. Jh. Er entdeckte u. a. den „Codex Sinaiticus,“ eine sehr gut erhaltene griech. NT- Handschrift aus dem 4. Jhdt., die heute von vielen eine der „besten“ Handschriften genannt wird und oft zum Korrigieren des traditionellen NT hergenommen wird. Stellvertretend für viele singt Prof. Dr. Otto Paret ein Loblied auf ihn: Tischendorf [...] ist aber nicht nur durch diese Entdeckung berühmt geworden, Hier geht es weiter [...]