Der Hirte und der Mietling

Der Hirte hat eine Berufung, der Mietling hat einen Beruf; der Hirte arbeitet um einen Gotteslohn, der Mietling für ein Gehalt. Hirte und Mietling üben die gleich Tätigkeit aus, nämlich das Weiden der Herde. [pullquote]Der Hirte arbeitet um einen Gotteslohn, der Mietling für ein Gehalt.[/pullquote] Nur der Hirte, dem die Schafe gehören, tut es anders, als ein Berufshirte, der dafür bezahlt wird. Der Mietling, das drückt schon der Name aus, ist eine gemietete Kraft. Sie bekommt ihr Gehalt Hier geht es weiter [...]