Siebenten-Tags-Adventisten und 666

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Adventismus

Die Siebenten-Tags-Adventisten (STA) beanspruchen immer, die von GOTT auserwählte Endzeitgemeinde zu sein. Zwar berechnen sie nicht wie die Zeugen Jehovas das Weltende, aber dafür die Zahl 666 im Papsttitel, was sich aber als vorsätzlicher Betrug erwiesen hat. Um den Papst als Antichristen ausweisen zu können, erfanden sie einfach einen neuen Papsttitel: „vicarius filii dei“ (zu deutsch: „Stellvertreter des Sohnes Gottes“), weil sich aus dieser Buchstabenreihung die Zahl 666 errechnen lässt:

V  I  C  A  R  I  U  S    F  I  L  I  I       D  E  I
5+1+100 +    1+5       +  1+50+1+1+500+1 = 666

Da die Papsttitel alle festgelegt sind, fällt jedem Papst-Kenner sofort auf, dass es den Titel  „vicarius filii dei“ gar nicht gibt und auch nirgendwo auf der Papstkrone (Tiara) zu finden ist. Der katholische Theologe Otto Cohauß schrieb in „Seherblicke auf Patmos“, Auslegung der Offenbarung, Mönchengladbach 1927:

„In Adventistenkreisen liebt man es, mit dem Wort: „Vicarius filii dei“ – „Stellvertreter des Sohnes Gottes“, hausieren zu gehen.Diese Titel stehe, sagt man, auf der Tiara des Papstes und ergebe die Zahl 666, damit sei der Beweis erbracht. Aber dass dieser Titel auf der Krone des Papstes stehen soll, ist eine glatte Erfindung. er steht nicht darauf, hat nie darauf gestanden und ist im ganzen Vatikan, wie eine amtliche Nachfrage noch vor kurzer Zeit ergab, nirgendwo zu finden. Auch legte sich der Papst niemals diesen Titel bei.“

Der Papst ist der oberste Repräsentant der Hure Babylon, aber nicht der Antichrist! Der Antichrist ist das Tier, auf dem die Hure sitzt (Offenbarung 17,3). 

Die STA berechnen die Zahl 666 im Papsttitel, was sich aber als vorsätzlicher Betrug erwiesen hat. Denn sie erfanden sie einfach einen neuen Papsttitel: „vicarius filii dei“ („Stellvertreter des Sohnes Gottes“), weil sich aus dieser Buchstabenreihung die Zahl 666 errechnen lässt.

Wer schon Ross und Reiter verwechselt und nicht unterscheiden kann zwischen Hure Babylon und Antichrist, sollte die Auslegung der Offenbarung lieber anderen überlassen.

Wenn man bedenkt, dass die STA heute voll in der Ökumene mitschwimmen, erscheint ihr Anspruch, die prophetische Endzeitgemeinde zu sein, direkt lächerlich. Sie sind hierzulande Gastmitglied in der ACK und VEF und haben international einen Beobachterstatus im Weltkirchenrat, im Europarat und in der UNO. In der UNO sitzt auch ihr Beauftragter der STA-Generalkonferenz, der im UNO-Hochhaus ein Büro hat für die Anliegen der Menschenrechte und darüber hinaus nehmen die STA (wie alle Kirchen und Freikirchen) an den UNO-Weltkonferenzen teil.

Quelle: Glaubensnachrichten 07/08-2011, S. 3f.

Bildnachweis:
Das verwendete Beitragsbild steht unter folgender Lizenz: „Creative Commons Namensnennung – Nicht kommerziell – Keine Bearbeitungen 4.0 International Lizenz“
Herzlichen Dank an Praise Poster

Unsere Bewertung
Deine Bewertung
[Total: 9 Average: 4.6]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)