JESUS CHRISTUS

ist dein RETTER oder dein RICHTER!

Und seid nicht mitbeteiligt an den unfruchtbaren Werken der Finsternis; vielmehr aber deckt [sie] auch auf ‹und weist zurecht›; denn was heimlich von ihnen geschieht, ist schändlich auch [nur] zu sagen. Das alles wird aber geoffenbart, wenn es vom Licht aufgedeckt ‹und zurechtgewiesen› wird, denn alles, was offenbar gemacht wird, ist Licht. (Epheser 5, 11-13)

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

GOTTES Wort für jeden Tag - April 2020

„Und an jenem Tag wird man sagen: Seht, das ist unser Gott, auf den wir gehofft haben, dass er uns rette; das ist der Herr, auf den wir hofften; nun lasst uns froh­locken und fröhlich sein in seiner Rettung!“
‭‭Jesaja‬ ‭25:9‬ ‭SCH2000‬‬

Roland hat auf diesen Beitrag reagiert.
Roland
„die Augen des Herrn durchstreifen die ganze Erde, um sich mächtig zu erweisen an denen, deren Herz ungeteilt auf ihn gerichtet ist...“ ‭‭2. Chronik‬ ‭16:9‬ ‭SCH2000‬‬

"Und Jesus ging umher in ganz Galiläa, lehrte in ihren Synagogen und predigte das Evangelium von dem Reich und heilte jede Seuche und jede Krankheit. Und das Gerücht von ihm verbreitete sich in ganz Syrien. Und sie brachten zu ihm alle Kranken, mit mancherlei Seuchen und Qualen behaftet, Besessene, Mondsüchtige und Gelähmte; und er machte sie gesund."

Matth. 4, 23+24 (Luther)

Roland hat auf diesen Beitrag reagiert.
Roland

Spoiler

"Menschenfurcht stellt eine Falle;(1)
aber wer auf JaHWeH vertraut, wird emporgerückt."(2)

(Sprüche 29, 25)

(1) "Menschenfurcht stellt eine Falle" = oder:
"Vor Menschen zu erbeben, bringt Verstrickung;"

(2) "emporgerückt" = wörtlich: wird überragend gemacht; oder: wird hinausgerückt [über Leid und Gefahr]. Das Bild kommt aus dem Krieg: Wer auf JaHWeH vertraut, findet eine den Feind überragende Stellung, die Sicherheit und Schutz bietet, wie eine hoch gelegene Burg. Vgl. Sprüche 18,10.

Jantzen, H., & Jettel, T. (Übers.). (2017). Das Neue Testament, Die Psalmen, Die Sprüche in deutscher Fassung. Bellingham, WA: Faithlife.

Image from rawpixel.com

Nico hat auf diesen Beitrag reagiert.
Nico
Es ist dir gesagt, o Mensch, was gut ist und was JaHWeH von dir fordert: Was anders als Recht tun, Liebe üben und demütig wandeln mit deinem GOTT? (Micha 6, 8)

„So legt nun ab alle Bosheit und allen Betrug und Heuchelei und Neid und alle Verleumdungen, und seid als neugeborene Kindlein begierig nach der unverfälschten Milch des Wortes, damit ihr durch sie heranwachst, wenn ihr wirklich geschmeckt habt, dass der Herr freundlich ist.“
‭‭1. Petrus‬ ‭2:1-3‬ ‭SCH2000‬‬

Roland hat auf diesen Beitrag reagiert.
Roland
„die Augen des Herrn durchstreifen die ganze Erde, um sich mächtig zu erweisen an denen, deren Herz ungeteilt auf ihn gerichtet ist...“ ‭‭2. Chronik‬ ‭16:9‬ ‭SCH2000‬‬

"Fürchte dich nicht, liebes Land,

sondern sei fröhlich und getrost;

denn der Herr kann auch Gewaltiges tun."

Joel 2,21 Luther

Roland und Nico haben auf diesen Beitrag reagiert.
RolandNico

„Als sie aber freigelassen waren, kamen sie zu den Ihren und verkündeten alles, was die obersten Priester und die Ältesten zu ihnen gesagt hatten. Und als sie es hörten, erhoben sie einmütig ihre Stimme zu Gott und sprachen: Herr, du bist der Gott, der den Himmel und die Erde und das Meer gemacht hat und alles, was darinnen ist. Du hast durch den Mund deines Knechtes David gesagt: »Warum toben die Heiden und ersinnen die Völker Nichtiges? Die Könige der Erde lehnen sich auf, und die Fürsten versammeln sich miteinander gegen den Herrn und gegen seinen Gesalbten.« Ja, wahrhaftig, gegen deinen heiligen Knecht Jesus, den du gesalbt hast, haben sich Herodes und Pontius Pilatus versammelt zusammen mit den Heiden und dem Volk Israel, um zu tun, was deine Hand und dein Ratschluss zuvor bestimmt hatte, dass es geschehen sollte. Und jetzt, Herr, sieh ihre Drohungen an und verleihe deinen Knechten, dein Wort mit aller Freimütigkeit zu reden, indem du deine Hand ausstreckst zur Heilung, und dass Zeichen und Wunder geschehen durch den Namen deines heiligen Knechtes Jesus! Und als sie gebetet hatten, erbebte die Stätte, wo sie versammelt waren, und sie wurden alle mit Heiligem Geist erfüllt und redeten das Wort Gottes mit Freimütigkeit.“
‭‭Apostelgeschichte‬ ‭4:23-31‬ ‭SCH2000‬‬

Roland und Martin haben auf diesen Beitrag reagiert.
RolandMartin
„die Augen des Herrn durchstreifen die ganze Erde, um sich mächtig zu erweisen an denen, deren Herz ungeteilt auf ihn gerichtet ist...“ ‭‭2. Chronik‬ ‭16:9‬ ‭SCH2000‬‬

Die Gemeinschaft der ersten Christen

"Die Menge der Gläubigen aber war ein Herz und eine Seele; und auch nicht einer sagte von seinen Gütern, dass sie sein wären, sondern es war ihnen alles gemeinsam. Und mit großer Kraft gaben die Apostel das Zeugnis von der Auferstehung des Herrn Jesus, und große Gnade war auf ihnen allen. Es war auch keiner unter ihnen, der Mangel hatte; denn soviele ihrer waren, die Äcker oder Häuser hatten, die verkauften sie und brachten das Geld des verkauften Guts und legten es den Aposteln zu Füßen; und man gab einem jeglichen, was er nötig hatte." Apg. 4, 32 ff (Luther)

Roland hat auf diesen Beitrag reagiert.
Roland

Jesus, der Weinstock - vom Bleiben in seiner Liebe

"Ich bin der wahre Weinstock, und mein Vater ist der Weingärtner. Eine jegliche Rebe an mir, die nicht Frucht bringt, nimmt er weg; und eine jegliche, die Frucht bringt, reinigt er, dass sie mehr Frucht bringe."

Joh. 15,1-2 (Luther)

Roland hat auf diesen Beitrag reagiert.
Roland

Jesus Christus spricht:

"Himmel und Erde

werden vergehen, aber

meine Worte werden

nicht vergehen."

Matth. 24,35

Roland und Nico haben auf diesen Beitrag reagiert.
RolandNico

„Und es geschah, indem er sie segnete, schied er von ihnen und wurde aufgehoben in den Himmel. Und sie warfen sich anbetend vor ihm nieder und kehrten nach Jerusalem zurück mit großer Freude;“
‭‭Lukas‬ ‭24:51-52‬ ‭SCH2000‬‬

Roland hat auf diesen Beitrag reagiert.
Roland
„die Augen des Herrn durchstreifen die ganze Erde, um sich mächtig zu erweisen an denen, deren Herz ungeteilt auf ihn gerichtet ist...“ ‭‭2. Chronik‬ ‭16:9‬ ‭SCH2000‬‬