Die Vergottung der Kirche

Die falsch Frommen sind immer geneigt, aus allem Heiligen einen Abgott zu machen. Schon im Alten Bund beteten sie die Eherne Schlange an (2. Könige 18,4), die GOTT ihnen nur zeitlich begrenzt als Heilmittel gegen die Schlangenplage verordnet hatte. Im Neuen Testament haben wir das Beispiel mit Petrus, der gleich drei Heiligtümer errichten wollte: Doch GOTTES Stimme kam vom Himmel: Heute haben sie Maria, die Mutter JESU, zur "Mutter Gottes" erhoben und beten zu ihr als der "Mittlerin Hier geht es weiter [...]

extra ecclesiam nulla salus

Der größte Unterschied zwischen der Kirche Roms und Luther sei das Kirchenverständnis gewesen, wird gerne behauptet. Und in der Tat, bei den Katholiken ist das Seelenheil ganz an die Kirche gebunden, die Kirche allein ist die Heilsvermittlerin wie schon ihr Kirchenvater Augustinus lehrte "extra ecclesia nulla salus" (außerhalb der Kirche kein Seelenheil). Hier geht es weiter [...]

Kämpft entschlossen

Hunderte erfüllter Prophetien beweisen die Existenz Gottes, dass die Bibel Sein unfehlbares Wort ist, die Juden Sein auserwähltes Volk, und Jesus von Nazareth der verheißene Messias, der für unsere Sünden starb, wieder auferstand und wieder kommen wird. Doch Prophetie wird von den meisten christlichen Predigern und Autoren vernachlässigt. Kein Wunder, dass der Abfall der „letzten Tage“, wovor uns Gottes Wort warnt, jetzt erst recht auf uns ist!

Die Wenigen heute, die Prophetie lehren, Hier geht es weiter [...]