Binden und Lösen

Der amerikanische Philologe Prof. Mantey stellte fest, dass Matthäus 16, 19 und 18, 18 in der lateinischen Vulgata durch Hieronymus (400 n. Chr.) falsch übersetzt wurde. Er schreibt über diesen bedauerlichen Fehler: Ohne Zweifel sind Millionen von Menschen irregeleitet worden, indem sie glaubten, dass GOTT ihre Sünden vergibt, sobald irgendwelche religiöse Führer ihnen die Sündenvergebung zugesprochen haben, obwohl sie die Bedingungen Gottes dazu (zur Vergebung ihrer Sünden) nicht erfüllten Die Hier geht es weiter [...]