E-Mail

Du kannst auch gerne per E-Mail mit uns Kontakt aufnehmen. Unsere E-Mail-Adresse lautet:

hzg-info at web.de

„at“ = @ (ohne Leerzeichen)

45 Antworten auf „E-Mail“

  1. w h e r e do you meet – small groups ?

    rather interested in „prüfen“ how you l i v e together, the way you speak and act towards each other – whether focussing God’s Word or religiousity / human leaderships.

    thx rike

    1. Hallo rike,

      danke für Deinen Kommentar. Wir treffen uns in Kleingruppen in Flensburg (Norddeutschland). Das Wort GOTTES steht bei uns im Mittelpunkt und ist der alleinige Maßstab. Wir lehnen jede Art von Religiosität ab. Wir unterstehen auch keiner menschliche Führung, da wir keiner Denomination zugehörig sind. Wir haben auch keinen Dachverband. Wir versammeln uns alleine zum HERRN JESUS in Kleingruppen.

      Shalom
      Roland

  2. Hallelu Jah! Jesus ist Jah(shua)/Jah errettet!!

    Kennen Sie wahrhaft gläubige Christen in München?

    Jah/Jesus segne und behüte Sie,
    Herzlich,
    Regelind Schlag

    1. Liebe Regelind!

      Amen! Nur der HERR JESUS rettet. Es ist der einzige Name, der uns rettet!

      Leider kenne ich keine Geschwister in München. Wenn sich jedoch Geschwister aus München melden, leite ich die Antwort gerne an Sie weiter.

      Ich grüße Sie mit Johannes 20,21 und wünsche Ihnen ebenfalls GOTTES reichen Segen.

      Shalom
      Roland Odenwald

      1. Boschetsrieder Straße 123, München Sendling
        Siegestraße 10, München Schwabing
        Ortlerstraße 8, München Harras
        – echte Christen dort 😉
         
        es gibt noch mehr, das sind die größeren Gemeinden.
         
        liebe Grüße und Gottes reichen Segen
        in Jesus verbunden
         
        Manu

  3. Das überascht mich aber sehr angenehm, dass ich hier lese, dass Sie sich nicht als Eingetragener Verein-Denomination- versammeln. Zum Herrn hin versammeln, ist das höchste was wir haben können.
    Ich grüsse Sie, und auch die Versammlung durch Sie in der Liebe unsers Herrn Jesus Christus, aus Asunción in Paraguay. Reiner Richter

  4. Liebe Geschwister,

    kennt Ihr Hausgruppen im Raum 26….. Oldenburg oder 28…Bremen?
    Ich wohne in 26441 Jever und bin 64 Jahre, seit 16 Jahren mit Jesus unterwegs.

    Desweiteren habe ich noch eine Frage.
    Ich habe seit Jahren ein Traktat in meiner Schublade und es heute noch einmal gelesen. „Gern allein mit Jesus“ Best.-Nr. ÜB 14. Adresse in Waldbröl mit Helmut Dresbach. Wenn es dieses Heftchen noch gibt, würde ich gerne 50 Stück anfordern.

    Herzliche Grüße
    Wolfgang Remer

    1. Hallo Wolfgang,

      herzlichen Dank für Deine Nachricht.

      Ich kenne leider keine Hausgruppen im Raum Oldenburg/Bremen. Aber vielleicht liest jemand Deinen Kommentar, der Dir weiterhelfen kann.

      Bzgl. der Literatur von Br. Helmut Dresbach können wir Dir leider nicht weiterhelfen, da wir keine Literatur von den „Glaubensfrohen Christen“ vorrätig haben. Aber sicherlich kannst Du bei ihm direkt das gewünschte Traktat bestellen.

      Sei gegrüßt mit Römer 9, 23.24

      Shalom

      Roland

  5. Eigentlich möcht ich keinen kommentar abliefern.Bin jetzt erst auf eure Seite aufmerksam geworden.Ich würde gerne die Glaubensnachrichten von Norbert Homut zugesand bekommen.Könnt ihr das für mich veranlassen?

    (Adresse gelöscht, 05.11.15 Admin)

    Danke Michael

    1. Hallo Michael,

      Du kannst die „Glaubensnachrichten“ direkt beim Autor bestellen. Die Kontaktdaten lauten:

      Norbert Homuth
      Postfach 810408
      D-90249 Nürnberg
      Fax: 0911/7908340

      Ich habe Deine Adresse vorsichtshalber gelöscht, da man nie weiß, wer sich alles so im Internet tummelt…..

      Shalom
      Roland

  6. Guten Tag Norbert Homuth,
    ich würde gerne die Glaubensnachrichten via E-Mail, wenn möglich zugesendet
    bekommen.
    Mit herzlichen Grüßen
    Uwe Hoffmann

    1. Lieber Uwe,

      Bruder Norbert ist nicht online und daher kannst Du leider die „Glaubensnachrichten“ nicht via E-Mail beziehen.

      Du kannst die „Glaubensnachrichten“ direkt bei Norbert Homuth (in Papierform) gratis bestellen. Seine Kontaktdaten lauten:

      Norbert Homuth
      Postfach 810408
      D-90249 Nürnberg
      Fax: 0911/7908340

      Shalom
      Roland

  7. Lieber Roland!

    Ich mag nicht mehr im Mainstream e.V. (EKD). Habe auch mit 53 Jahren noch den Mut mich zu verändern. Meine versuche in den letzten Jahren in verschiedenen Freikirchen blieben erfolglos, weil irgendein Schnitzer immer in deren Lehren drinn sind. Diese Hauszellen eng und authentisch an der Bibel sind meine letzte Hoffnung. Drum vielen Dank für Eure gut gemachte Seite. Frage: Kennst Du einen Hauskreis in oder um Berlin? Oder vielleicht lesen das auch Gleichgesinnte mit ähnlichen Gedanken?!

    Andi grüßt Dich mit Sprüche 2,Vers7

    1. Lieber Andi,

      herzlichen Dank für Deinen Kommentar. Ich finde es gut, dass Du kritisch-konstruktiv vorgehst.

      Einen Hauskreis in der Nähe von Berlin kenne ich leider nicht. Aber vielleicht lesen Geschwister aus Berlin/Umgebung Deinen Kommentar und melden sich. Gerne leite ich die die Kontakte an Dich weiter.

      Leider gibt auch auch bei den Hausgemeinden erhebliche Lehr-Unterschiede ….. aber ich bin davon überzeugt, dass der HERR Dich richtig führen wird.

      Ich wünsche Dir GOTTES reichen Segen für Deine Suche und dass Du bald einen biblischen Hauskreis bzw. eine Hausgemeinde findest.

      Danke auch für den herrlichen Vers in Sprüche 2,7

      Sei gegrüßt mit

      Psalm 37,39

      Shalom
      Roland

  8. Einen ganz herzlichen Gruss in Jesus, der Christus!
    Ich freue mich sehr zu lesen dass es immer mehr Gläubige gibt die weg von allem religiösem möchten und sich zum Herrn hin versammeln wollen. Möge es der Herr einem jeden Suchenden wahraftig ermöglichen. Er ist MÄCHTIG dieses zu tun. Gelobt sei der Herr der Herren.
    Gruss Reiner

    1. Hallo Reiner,

      ich teile die Freude mit Dir, dass immer mehr Kinder GOTTES die menschlichen und religiösen Systeme (die irrtümlicherweise als „Gemeinde“ oder „Kirche“ bezeichnet werden) verlassen und sich gemeinsam mit anderen Geschwistern zum HERRN versammeln.

      „Er (GOTT) lässt’s den Aufrichtigen gelingen und beschirmt die Frommen und behütet die, so recht tun, und bewahrt den Weg Seiner Heiligen.…“ (Sprüche 2,7.8).

      Ich grüße Dich mit Psalm 37,39

      Shalom
      Roland

    1. Lieber Rudi,

      Du kannst die „Glaubensnachrichten“ ausschließlich direkt bei Bruder Norbert Homuth bestellen. Die Kontaktdaten lauten:

      Norbert Homuth
      Postfach 810408
      D-90249 Nürnberg
      Fax: 004911/7908340

      Shalom
      Roland

  9. Mitteilung an Herrn Wolfgang Remer zur Anfrage vom 26.10.2015

    Lieber Herr Remer,
    kommen Sie zum Evangelische Gebetsverein in Bremen, die Gottesdienste finden in der Regel zwei Mai im Monat statt und werden im Gemeindehaus der Martin-Luther-Kirche, Neukirchstr. 86, 28215 Bremen abgehalten. Ich bin am 29.05.2016 zum Jahresfest da. Ich würde mich sehr freuen, Sie dort kennenzulernen.
    Gott befohlen.
    Friedhelm Jerosch

  10. Hallo Roland!
    Die Webseite ist das beste was ich gefunden habe! Danke!
    Eine Frage noch:was ist mit dem FORUM? und ich möchte gern Kontakt mit
    JOSE aufnehmen,geht das?
    Wünsche Gottes Segen.
    Willi

    1. Hallo Willi,
      herzlichen Dank für Dein Feedback.

      Das Forum ist aufgrund eines Hackerangriffs z. Zt. offline. Hier muss sich ein Spezialist darum kümmern, der es wieder zum Laufen bringt. Leider habe ich es bisher aus zeitlichen Gründen nicht geschafft, mich um einen solchen Experten zu kümmern.

      Falls Du solch einen IT-Profi kennst, würde ich mich freuen, wenn Du mir dies mitteilen würdest.

      Die Kontaktdaten von José schicke ich Dir per E-Mail zu.

      Sei gegrüßt mit Römer 6,23

      Maranatha
      Roland

  11. Wichtig; Eilig

    Hallo Roland,

    Am ende des Artikels

    „11. Mai 2015 von Norbert Homuth

    Kann ein Wiedergeborener wieder abfallen?“

    kommt ein Kommentar von Simon der einen link „webseite lautet (Link von Admin entfernt) mit absolut teuflischen Inhalt.

    Bitte entferne den Link umgehend.
    Gruss Stefan

    Sprüche 1,10-19

    1. Hallo Stefan,

      besten Dank für Deine Nachricht. Ich kenne die Webseite nicht (habe im Moment auch wenig Zeit, mich darum zu kümmern). Kannst Du mir bitte mitteilen, welche Inhalte der Webseite teuflisch sind?

      Shalom
      Roland

      1. Es sind nackt Weiber auf der ersten Seite zusehen. Das passt nicht  so recht zu eurer Seite.

        der Link wird umgeleitet.

      2. Danke für die Info, Stefan. Ich habe gerade nachgeschaut und wurde ebenfalls zu Pornoseiten umgeleitet. Offensichtlich wurde die Seite gehackt. Bis die Seite wieder repariert ist, werde ich die Links auf meiner Homepage entfernen.

  12. Da ich stark okkult verstrickt bin hat man mir empfohlen von anfang des Lebens bis heute alles zu notieren was ich so an „problemfälle“ hatte sei es familie ich selber sowie meine Okkultopraktiken an mir bzw die ich tat und die der Eltern.

    Nun frage ich mich wo finde ich das in der bibel dass sowas notwenidg ist
    zB ich beknne dass ich Kartenlegen machte bei XY …ch sagemich los von der Sagerei in Jesu namen…ich nutze das blut Jesu
    usw
    nach langen „grübeln“ ist es für mich sehr merkwürdig

    Petrus sündigte und sagte nichts er reute durch weinene
    Judas lief zu Preistern bekannte warf das Geld zurück und erhängte sich (angenommen er würde zu Jesus laufen und bekennen wäre er dann gerettet?)

  13. Frei geworden von falschen Lehren: Zeugen Jehovas, Vorentrückung, 1000jähriges Reich, Bindung Satans möchte ich gerne Sacharja verstehen. Könnt Ihr mir helfen? Speziell Kapitel 14.

    1. Liebe Petra,
      herzlichen Dank für Deinen Kommentar. Du hast ja schon einiges hinter Dir. Ich freue mich jedoch, dass der HERR Dich aus diesen Kulten und Sekten befreit hat.

      Deine Frage möchte ich gerne mit vier Punkten beantworten:

      1. Im Kampf der Völker gegen Israel werden nicht nur weltgeschichtliche Entwicklungen der Endzeit aufgezeigt. Hier wird auch etwas vom Kampf der antichristlichen Mächte gegen die Gemeinde JESU CHRISTI sichtbar. Der Kampf gegen GOTTES Volk enthüllt sich als Aufruhr gegen GOTT Selbst, als der Versuch der Menschen, GOTT von Seinem Thron stoßen zu wollen, der nicht nur scheitert, sondern durch den die Menschen sich selbst zugrunde richten werden.

      2. GOTT wird durch Seinen CHRISTUS Seine Königsherrschaft über alle Welt aufrichten. Er wird das in dieser Welt tun und noch einmal Jerusalem zum Mittelpunkt Seines Volkes machen. Von Jerusalem wird der Segen GOTTES unter alle Völker gehen.

      3. Das irdische Jerusalem (als Stadt des Friedens) wird zum Hinweis auf das „himmlische Jerusalem“. Es wird eine Stätte völliger Geborgenheit bei GOTT sein, in der alle Zuflucht finden können, wo alle Bereiche menschlichen Lebens für GOTT offen, Ihm zur Verfügung stehen und ganz von Seinem HEILIGEN GEIST durchdrungen sein werden.

      4. Alle Völker werden in Jerusalem den HERRN anbeten (Sacharja 14,16). Der Gottesdienst wird keine Last, sondern eine Lust sein (Sacharja 8,19). Alle werden sich im Lobpreis GOTTES vereinen:

      „Alles, was Odem hat, lobe den HERRN! Halleluja!“ (Psalm 150,6)

      Konnte ich Deine Frage beantworten?

      Shalom
      Roland

  14. Guten Tag,
    es würde mich sehr freuen, wenn sie etwas über Johannes Hartl in Augsburg schreiben könnten.
    Die Zeitschrift TOPIC hatte schon mehrfach berichtet.
    Vielen Dank im Voraus!

    Iris Siebelist

  15. Lieber Roland, Bruder Norbert schrieb mal was kurzes über Gründer und Namen der Irrlehre mit der Blutbedeckung, finde es momentan aber nicht. Hast Du Kenntnisse dazu? Würde mich sehr freuen etwas ausführliches darüber zu bekommen.
    Beste Grüsse,
    Reiner

    1. Hallo Reiner,

      ich habe nachgeschaut und bin leider nicht fündig geworden. Tut mir leid.
      Vielleicht kannst Du Bruder Norbert direkt anschreiben? Er wird Dir sicherlich entsprechende Literatur zusenden.

      Shalom
      Roland

  16. Lieber Roland,
    bin zurzeit sehr verzweifelt. Habe seit meiner Taufe 92 soviel Schlimmes in den Gemeinden erfahren und Gott hat mich überall rausgeholt und für mich gestritten. Jahrelang war ich ohne Gemeinde, habe aber trotzdem immer wieder versucht Geschwister zu finden, da ich so große Sehnsucht da nach habe geistliche Gemeinschaft zu haben. Doch immer geschahen schlimme Sachen, aber der Herr tröstete mich. Doch nun bin ich so am Ende, dass ich Gottes Willen nicht mehr zu erkennen scheine. Bitte betet für mich, dass ich wieder fest werde im Herrn und klar sehe und Seinen Willen von ganzem Herzen tue. Inge

    1. Liebe Inge,

      herzlichen Dank für Deine Nachricht. Selbstverständlich werden wir für Dich beten. Ich freue mich, dass Du den schmalen, aber manchmal auch schwierigen Weg, gehen möchtest. Gerne können wir uns auch über Deine Probleme/Anfechtungen per E-Mail austauschen.

      Ich kann Dir auch folgendes anbieten: Ich kann gerne ein (anonymisiertes) Gemeindegesuch ins Forum stellen. Sobald sich jemand meldet, leite ich die Antwort an Dich weiter. Falls Du daran interessiert bist, würde ich mich über eine Rückmeldung freuen.

      Shalom
      Roland

      1. Lieber Roland,
        herzlichen Dank, dass Ihr für mich betet. Gestern Nachmittag hatte ich sogar wieder Kraft und Freude den Zaun zu reparieren um die Schafe umzutreiben. Morgens hatte ich nur noch geweint. Aber bitte betet für mich weiter, ich fühle mich zurzeit so hilflos und schwach. Dass mit der mail hatte nicht geklappt, die hier als Adresse angegeben ist. Mittlerweile habe ich große Angst wieder verletzt zu werden und doch ist die Sehnsucht nach geistlicher Gemeinschaft immer wieder groß. Seit längerem habe ich auf dem Herzen, dass der Herr Jesus hier einen Hauskreis haben möchte, aber bisher scheint alles schief zu gehen. Bitte gebe mir doch Eure aktuelle E-mail Adresse. liebe Grüße Inge

      2. Liebe Inge,

        ich habe Dir eine E-Mail zugeschickt. Entschuldige bitte, dass ich so lange Zeit gebraucht habe, um Dir zu antworten.

        Shalom

        Roland

  17. lieber roland,
    deine, eure seite hat mir sehr geholfen.
    sie hat mich sogar zweimal sehr bestaetigt.
    also ich lebe im ausland, unter hindus und muslime, und es gibt eine kleine minderheit christen in der aber so ziemlich alles vertreten ist. von den katholen bis zu den mormonen….alles.
    ich hatte so vor 4jahren einen traum der mich aufforderte die bibel zu lesen. seine aussage war, ich soll mein leben auf wahrheit gruenden.
    weil ich aber die bibel ablehnte, brauchte ich aber dann noch 1 jahr, ich suchte in meinen schlauen buechern, und ich brauchte auch noch ein wunder, um die bibel lesen zu koennen.
    ich war freudig ueberrascht und fing dann auch an mir verschieden predigten im internet anzuhoern.
    die ersten 18 jahre meines lebens war ich zwangskatholik, bin aus der kirche ausgetreten und so dachte ich beim bibellesen, ich muesste mich als neuer start in meinen alten tagen, wohl taufen lassen.
    ausserdem wollte ich schon kontakt zu christen, die auch noch english sprechen sollten.
    bei uns ist die amtsprache zwar english, aber die mediensprache franzoesich/creolisch.
    weil mir keines von den christlichen angeboten gefiehl, entschied ich mich ueber eine
    befreundete familie fuer eine kleine baptistengemeinde. die leute sind sehr nett dort, ich machte auch so einen bibelkurs und lies mich taufen.
    aber irgendwie empfand ich alles so zwanghaft.
    ich dachte es liegt an mir, weil ich gesetzlichkeit und rituale und wiederholungen ablehne, ueberempfindlich bin, und weil ich nur english(nicht perfekt) kann, bei der predigt uebersetzung brauche und mich nirgendswo zugehoerig fuehle.
    bei den thema reformation war ich lange zeit krank und so bekam ich jetzt erst mit, dass diese gemeinde, deren hauptsitz in amerika ist, nicht wie sie vorgibt baptistisch ist, sondern eigentlich calvinistisch ist, also so ein gemisch.
    ich habe anhand der 5 punkte meine meinung gesagt und geschrieben und mich von der gemeinde so verabschiedet.
    dann hab ich jetzt im internet geschaut, eure seite gefunden und fand eine volle bestaetigung.
    ich freute mich sehr und moechte euch fuer die ausfuehrung danken.

    jetzt wurde mir mein verlassen der gemeinde aber so ausgelegt, dass ich ein problem mit der gemeinde haette und es aber doch keine perfekte gemeinde gibt.
    so kam ich heute morgen auf die idee, nicht mehr ueber irgendwelche streitpunkte zu diskutieren, sondern ganz klipp und klar zu sagen, dass fuer mich calvin kein reformator ist sondern ein diktator, der die reformation benuetzte.
    ich denke, dass dies der grosse unterschied ist, in dem denken von mir und der gemeindefuehrung.
    dann schaute ich hier auf euren seiten noch herum, hab eigentlich was ueber die adventisten gesucht, weil die hier auch stark vertreten sind und fand dann die worte vom roland, dass er auf die idee kam die urheber einer religion unter die lupe zu nehmen.
    das hat mich wiederum bestaetigt.
    ob nun alles was ich ueber calvin weis stimmt, weis ich nicht.
    ich lehne ihn ab und jede lehre die sich mit seiner lehre vermischt.
    jetzt weis ich auch, was mich an der gemeinde stoerte und es ist vor allem, diese organisierte leblosigkeit, die ensteht, wenn jesus nicht der mittelpunkt ist und es waren die langweiligen, langen predigten.
    ganz herzlichen dank an euch

    ich mein, ich bin ja hier allein und kann mich eigentlich auch mit niemand darueber austauschen, weil ich eben nur diese christen oder nichtchristen kenne, oder solche, die sich mit solchen themen nicht beschaeftigen.

    nochmals herzlichen dank und alles liebe
    stella

  18. Hallo, Ihr Lieben!
    Vor 35 Jahren hat der EWIGE mich wiedergeboren.
    Die Geschichte meines Lebens ist lang und abenteuerlich. Zwanzig Jahre lang war ich viel in Israel, nun bin ich wieder länger hier im Lande und suche lebendige Geschwister im Raum Mannheim/Ludwigshafen. Die Welt um uns wird immer dunkler. Gibt es Jünger und Jüngerinnen, die unter allen Umständen wach sein wollen mit gefüllten Öllämpchen und vollen Kanistern, um dem Bräutigam entgegen zu gehen?
    Meine Mail ist: oliveweitzel@gmail.com
    Viel Segen und SHALOM!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)