Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Diese Bibelausgaben sind nicht empfehlenswert

  • Bibel in gerechter Sprache, herausgegeben von Ulrike Bail, Frank Crüsemann, Marlene Crüsemann, Erhard Domay, Jürgen Ebach, Claudia Janssen, Hanne Köhler, Helga Kuhlmann, Martin Leutzsch und Luise Schottroff.
  • Drewermann - Die vier Evangelien. Patmos Verlag, Düsseldorf 2004
  • Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift, herausgegeben im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz, der Österreichischen Bischofskonferenz, der Schweizer Bischofskonferenz, der Erzbischöfe von Luxemburg, von Vaduz und von Straßburg sowie der Bischöfe von Bozen-Brixen und von Lüttich.
  • Gute Nachricht Bibel. Gemeinsame Bibelübersetzung im Auftrag und in Verantwortung der katholischen Bibelwerke und evangelischen Bibelgesellschaften des deutschsprachigen Raums.
  • Hoffnung für alle. Die Bibel. Brunnen Verlag,
  • Übersetzungen von Walter Jens. Radius Verlag, Stuttgart
  • Neue-Welt-Übersetzung der Heiligen Schrift (Zeugen Jehovas)
  • Die Volxbibel. Neues Testament frei übersetzt von Martin Dreyer.
  • Die Bibel, neu in Sprache gefasst von Jörg Zink.
  • NT- Bearbeitung von Wolfgang Bartke
  • Kleine Schul- und Haus- Bibel" von Jakob Auerbach
  • Katholische Hausbibel (Große Prachtausgabe) in 3 Bänden
  • Katholische Volksbibel von Alfons Heilmann
  • NT von Johannes Greber
  • Ernst Simon: Die Heilige Schrift des Alten und Neuen Bundes (STA)
  • NT von Emil Bock (Anthroposophen)
  • DaBhaR von Fritz Henning Baader
  • NT von Friedrich Ogilvie (Anthroposophen)
  • Eine Übersetzung, die unsere Sprache spricht von Albert Kammermayer
  • Psalmen von Martin P. Rissi (Spiritismus)
  • Arbeitsübersetzung des Neuen Testaments von Gerd Lüdemann &
  • "das buch" von Roland Werner
  • Heiligenkreuz- Bibel von Augustinus Kurt Fenz
  • Gottes Agenda 2010 von Andreas Eichberger
  • Nature23-"Bibel"
  • Gerechtigkeitsbibel
  • Die Bibel – Lesen. Glauben. Leben. Mit Impulsen von Joyce Meyer
  • Grundtextnahe Übersetzung des Neuen Testaments (GtÜ) von Bernd Fischer
Es ist dir gesagt, o Mensch, was gut ist und was JaHWeH von dir fordert: Was anders als Recht tun, Liebe üben und demütig wandeln mit deinem GOTT? (Micha 6, 8)

Dazu Anmerkung und Fragen:
Die "Gerechtigkeitsbibel" brauchst du nicht extra aufführen, denn die hat den Text der

»Hoffnung für alle« ( # 5)

Bezüglich der Joyce Meyer Bibel, deren Schrifttexte stammen aus der »Neues Leben Bibel«;
fiele die dann automatisch auch der Zensur zum Opfer?

Die Jakob Auerbach´sche Version ist ein jüdisches Auswahl– AT;
Das AT in: "Katholische Hausbibel" von Jakob Ecker ist ebenfalls nur in Auswahl übersetzt.
Gleiches gilt für den AT–Teil der Bibel von Jörg Zink
Die Heiligenkreuz –Bibel von A. K. Fenz ist sowohl betreffs des AT als auch des NT eine Auswahlbibel.

Wenn die Psalmen von Martin Rissi durchfallen, dann auch das dazugehörige NT, welches nahezu komplett von W. Bartkes "diebibel4you" übernommen ist??

Welche Probleme macht Wolfgang Bartke?

Ich habe die Auswahl AT deshalb genannt, weil ich mich frage, wer von den Forumsmitgliedern außer Dir (und mir) denn solche liest! Gilt ebenso z. B. für die unvollständigen NT von E. Drewermann, W. Jens, A. K. Fenz und (noch) Nature23.

Hallo Simon,

danke für Deine Antwort. Gerne poste ich Dir meine Anmerkungen zu Deinen Anmerkungen bzw. Fragen 🙂

"Die "Gerechtigkeitsbibel" brauchst du nicht extra aufführen, denn die hat den Text der

»Hoffnung für alle« ( # 5)"

Ich habe die "Gerechtigkeitsbibel" aufgeführt, weil nicht jedem Bibelleser bewusst ist, dass der Text von "Hoffnung für alle" zugrunde liegt. Meistens wird auf den Titel der Bibelausgabe geschaut und ist dann schnell der Meinung, dass mit der "Gerechtigkeitsbibel" eine neue Bibelübesetzung auf dem Markt ist. Und wer liest schon das "Kleingedruckte" bei seiner Bibelübersetzung...?

"Bezüglich der Joyce Meyer Bibel, deren Schrifttexte stammen aus der »Neues Leben Bibel«;fiele die dann automatisch auch der Zensur zum Opfer?"

Ich finde die NLB in Ordnung. Ist nicht die genaueste Übersetzung, aber man kann sie benutzen. Mir geht es mehr um die  Meyer-Anmerkungen. Es wäre schade, wenn es jemand "gut meint" und dadurch die Meyer-Irrlehren im Forum verbreitet. Deshalb würde ich mich gegen die "Meyer-Bibel" aussprechen, aber für die NLB (auch wenn widersprüchlich klingt). Wie sehen es die anderen Forum-Teilnehmer? Konnte jemand Erfahrungen sammeln mit der NLB?

Vielleicht an dieser Stelle noch eine grundsätzliche Überlegung zu dieser "Negativ-Liste". Ich würde den Sinn dieser Liste nicht nur auf dieses Forum, sondern sie kann auch ein Anhaltspunkt sein für jemanden, der sich eine neue Bibelübersetzung zulegen will. Daher würde ich auch zwischen der "Gerechtigkeitsbibel" und "Hoffnung für alle" sowie der "Joyce Meyer Bibel" und der NLB nicht differenzieren. Wenn sich jemand aufgrund dieser Anhaltspunkte keine "HfA" zulegen möchte, sich dafür aber die "Gerechtigkeitsbibel" kauft, weil diese nicht auf der "Gift-Liste" steht, wäre das sehr schade.

"Die Jakob Auerbach´sche Version ist ein jüdisches Auswahl– AT;
Das AT in: "Katholische Hausbibel" von Jakob Ecker ist ebenfalls nur in Auswahl übersetzt.
Gleiches gilt für den AT–Teil der Bibel von Jörg Zink
Die Heiligenkreuz –Bibel von A. K. Fenz ist sowohl betreffs des AT als auch des NT eine Auswahlbibel."

Ich denke, dass Unterscheidung zwischen "Vollbibel" und "Auswahl-Bibel" nicht zielführend ist. Entscheidend ist die Qualität der Übersetzung. Deshalb habe ich in der Liste nur die entsprechenden Namen aufgeführt ohne den Hinweis auf VB oder AB. Das verwirrt nur. Für Deine Bibelpedia-Webseite oder Seiten wie Bibelarchiv Vegelahn sind solche Informationen natürlich sehr wichtig.

"Wenn die Psalmen von Martin Rissi durchfallen, dann auch das dazugehörige NT, welches nahezu komplett von W. Bartkes "diebibel4you" übernommen ist??"

Pastor Martin Peter Rissi sieht sich als Geistheiler und Hellseher:

"In seiner TV-Sendung auf «Schweiz 5» bietet Martin Rissi als Elomin seine Dienste an: Er legt Karten, betet und schickt positive Energie durch den Fernseh-Apparat. Dabei verschweigt er, dass er nicht nur positive, sondern auch viel kriminelle Energie hat...." Quelle

Offensichtlich ist er beruflich damit nicht ausgelastet, "positive Energie" durch den Äther zu schicken, da er außerdem der Geschäftsführer und Inhaber des "Missionswerks" Corpus Christ (ökumenisch und offen für alles) ist.

Ein spiritistischer Pastor hat sich als "Bibelübersetzer" disqualifiziert.

"Wenn die Psalmen von Martin Rissi durchfallen, dann auch das dazugehörige NT, welches nahezu komplett von W. Bartkes "diebibel4you" übernommen ist??

Welche Probleme macht Wolfgang Bartke?"

Wolfgang Bartke hat die unrev. Elberfelder 1969 herausgegeben. Das macht mir keine Probleme. Probleme habe ich damit, dass diese Übersetzung komplett in dem Machwerk: "Die gute Nachricht" von Dr.h.c. Rev. Martin P. Rissi übernommen wurde. Ich weiß nicht, in welcher geschäftlicher Beziehung Rissi und Barke zueinander stehen. Außerdem propagiert Bartke auf der diebibel4you"-Webseite die apokryphe Schrift "Das Thomas-Evangelium". Dieses "Evangelium" ist nachweislich ein Fälschung und deutlich nach den Aposteln entstanden. Es enthält viele Legenden und ist dem Bereich der "Gnosis" zuzuordnen. Gerade die Gnostiker wurden von den Aposteln bekämpft, weil sie damals versuchten, mit ihren okkulten Lehren die Gemeinden zu unterwandern. Aus diesem Grund bin ich etwas vorsichtiger und setze auch ihn auf die "Negativ-Liste", obwohl natürlich gegen die unrev. Elberfelder es von meiner Seite keine Einwände gibt.

"Ich habe die Auswahl AT deshalb genannt, weil ich mich frage, wer von den Forumsmitgliedern außer Dir (und mir) denn solche liest! Gilt ebenso z. B. für die unvollständigen NT von E. Drewermann, W. Jens, A. K. Fenz und (noch) Nature23."

Da bin ich jetzt überfragt, wer diese Bibelausgaben außer uns beiden noch liest. Aber ich würde diese Liste, wie bereits erwähnt, nicht auf die Forumsmitglieder beschränken. Die Heiligenkreuz-Bibel habe ich beispielsweise vor 1,5 Jahren bei Ebay ersteigert. Diese Ausgaben sind also auch heute noch leicht zu bekommen. Daher finde ich es sinnvoll, wenn auch diese Ausgaben auf der "Gift-Liste" stehen......

Soweit einige Anmerkungen von mir zu Deinen Anmerkungen. Gerne höre ich wieder von Dir....

Sei gegrüßt mit Epheser 5,19

Shalom

Roland

Es ist dir gesagt, o Mensch, was gut ist und was JaHWeH von dir fordert: Was anders als Recht tun, Liebe üben und demütig wandeln mit deinem GOTT? (Micha 6, 8)