Wie ökumenefähig sind die Baptisten?

Heiligenstadt (idea) – Auf Widerspruch ist Kritik des Theologieprofessors Kim Strübind (Oldenburg) am Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (Baptisten- und Brüdergemeinden) gestoßen. Unter der Überschrift „Abschied von der Placebo-Kirche“ hatte Strübind Ende vergangenen Jahres in seiner „Zeitschrift für Theologie und Gemeinde“ einen Aufsatz veröffentlicht, in der er den Baptisten Unfähigkeit zur Ökumene vorwirft. Außerdem kündigte er seinen Übertritt von der Freikirche Hier geht es weiter [...]