Vom falschen Glauben

Unsere Zeit verführt uns zu glauben, dass wir alles selbst machen müssen Der weitaus überwiegende Teil von dem was wir glauben ist übernommen und unbewusst. Nur wenn wir uns mit einigen dieser unbewussten Teile bekannt machen, haben wir die Möglichkeit, etwas anderes zu erleben. Um etwas bewusst zu machen, könnten wir die Dinge einmal umbenennen. Somit entdecken wir „Aufhänger“ unseres Denkens, an denen – wie Trauben – Fehleinstellungen über gleich mehrere Lebensbereiche befestigt Hier geht es weiter [...]

Charta Oecumenica

Fast alle amerikanischen Präsidenten waren Freimaurer. Etliche Friedensnobelpreis-Träger ebenso. Unzählige Philosophen, Dichter, Schriftsteller, Musiker und  Künstler pflegten die Freimaurerei. Seit den Ursprüngen der modernen Freimaurerei vor etwa 280 Jahren versuchen die Anhänger des freimaurerischen  Gedankengutes auf verschiedenen Ebenen, die Geschicke der westlichen Welt zu beeinflussen.

Dabei  verfolgen die Freimaurer zwei große Ziele:

1. Alle Menschen dieser Welt sollen in einer Hier geht es weiter [...]