Der alte und immer neue Irrweg der Kirchen

Die Kirche hat GOTTES Weg zu dem Zeitpunkt verlassen, als sie anfing, Kirchen zu bauen. Es war die Geburtsstunde der Dombauhütten und Steinmetzbruderschaften, sprich: Freimaurer, die als Pflanzschule der Verschwiegenheit seither die Kirchen aus dem Hintergrund steuerten und ins Abseits führten. Aber auch abgesehen davon sit dass Bauen von Kirchen und Gemeindehäusern meist der Anfang eines Abweges, der zurück ins Fleisch führt. Steintempel baute man im Alten Bund, weil man steinerne Herzen hatte. Aber Hier geht es weiter [...]

Gemeinde JESU oder Räuberhöhle?

Diese Aussage trifft auch auf die moderne Freikirche zu. Sie ist schon durch ihre unbiblische Struktur dazu prädestiniert, Kaufhaus und Räuberhöhle zu sein. Nehmen wir ein Beispiel unter vielen; die Evangelisch Freikirchliche Gemeinde in Mönchengladbach. Neben der Rückzahlung von Darlehensschulden (laut internem Kassiererbrief), ist die Gemeinde angewiesen, für jedes eingetragene Mitglied einen Pflichtbeitrag von € 80,- p.a. (Stand 2007) an den Bundesverband sowie an den Landesverband zu Hier geht es weiter [...]