Das Frauenbild der frühen „Kirchenlehrer“

Einige Christen sind der Meinung, dass man neben der Bibel, dem Wort GOTTES, auch die Aussagen der sog. frühen “Kirchenlehrer” berücksichtigen und als verbindlich ansehen sollte. Oftmals wissen die Geschwister jedoch nicht, was die sog. frühen “Kirchenlehrer” konkret gelehrt haben. Daher soll diese Seite dazu dienen, etwas Licht ins Dunkel zu bringen. Ich habe mich für das Thema “Frauenbild” entschieden: Die Weiber sind hauptsächlich dazu bestimmt, die Geilheit der Männer zu Hier geht es weiter [...]

Das Frauenbild der frühen Kirchenlehrer

Die Weiber sind hauptsächlich dazu bestimmt, die Geilheit der Männer zu befriedigen. Johannes Chrysostomos (349-407), Kirchenlehrer, heiliggesprochen Das Weib ist ein minderwertiges Wesen, das von Gott nicht nach seinem Ebenbilde geschaffen wurde. Es entspricht der natürlichen Ordnung, dass die Frauen den Männern dienen. Augustin wörtlich: Wenn nun gefragt, wozu dieses Gehilf [die Frau] nötig war, zeigt sich wahrscheinlich nichts andres als die Hervorbringung von Kindern, so wie die Hier geht es weiter [...]