Gräulicher Opferkult in der katholischen Kirche

Wie ich schon in den "Glaubennachrichten" März 2017 schrieb, kam die frühchristliche Kirche vom Weg ab, als sie anfing, Kirchengebäude zu errichten. Das war zugleich der Anfang der Dombauhütten und Freimaurerei. Warum aber fingen sie an, Kirchen zu bauen? Das hängt zusammen mit der damals aufkommenden Irrlehre des Messopfers (Eucharistie). Um zu opfern, braucht man einen Altar, für die Unterbringung des Altars aber braucht man einen Tempel und für die Darbringung des Opfers braucht man den Hier geht es weiter [...]

Das Geheimnis des Christentums

Der HERR JESUS hatte keine Einschaltquoten, keine Werbeagentur, keine Marketingabteilung, keine Massendrucksachen, nichts. ER trug keine Bücher mit Sich, keine Gitarre, keine Handzettel, nichts. ER hatte keine theologische Ausbildung, besuchte keine Bibelschule, hatte kein Predigerdiplom, nichts. ER unternahm rein gar nichts zur Bekanntmachung Seiner Person und betrieb keine Eigenwerbung (neudeutsch: Selbstmarketing), nichts. ER würde deshalb auch heute kein Internet nutzen, kein Facebook, keine Hier geht es weiter [...]