Die Inflation der „Gottesmänner“

Die Gottesmänner werden heute durch die christlichen Verlage am Fließband produziert wie die Schoko-Weihnachtsmänner an Weihnachten. Vergleichbar auch mit dem Papst, der serienmäßig "Heilige" produziert per Heiligsprechung. Früher las ich gerne Biographien namhaftiger Prediger. Aber bald merkte ich, dass es sich meist nur um geschönte und zurechtfrisierte Lebensläufe von Predigern handelt, die zu Gottesmännern gemacht wurden, damit sie besser über den Ladentisch gehen. Da verdienen sie Hier geht es weiter [...]

Auch Gottesmänner können irren!

Hänge Dich nicht an Prediger! Folge ihrem Glauben nach, aber wisse, dass auch sie unvollkommene Menschen sind. Befolge, was dem Propheten von GOTT aufgetragen wurde, dann aber lass' ihn in Frieden ruhen, und versuche nicht, Hütten zu bauen Der bigotte Mensch schafft sich immer seine Wallfahrtstätten, wer seiner Menschenvergötzung nachkommen kann. Es muss nicht immer Fátima und Lourdes sein. Es gibt auch Pensacola, Toronto und Röhrnbach. Wir sollten wissen, dasss GOTT immer frische Speise Hier geht es weiter [...]