Die Ökumene

Solch eine Ausarbeitung scheint auf den ersten Blick nicht in unsere christliche Landschaft zu passen. Sie fordert zur Information, Prüfung, Wachsamkeit und Auseinandersetzung auf, während sich die meisten von uns lieber so verhalten, wie es Spurgeon einmal treffend beschrieben hat: „Die Welt ist aus den Fugen geraten; aber wenn wir versuchen, sie zurecht zu bringen, werden wir nur einen großen Lärm verursachen und uns dabei in Ungnade bringen. Lasst uns in unsere Kammern gehen, unsere Nachtmützen Hier geht es weiter [...]

Sekundäre Absonderung

Es ist eindeutig eine wichtige Christenpflicht, sich von falschen Lehrern fernzuhalten, die die fundamentalen Lehren des Glaubens leugnen. Diese Pflicht wurde bekannt als die Lehre der Absonderung. Dennoch gibt es bibelgläubige Prediger und Gemeinden, die liberalen Denominationen angehören wie bspw. in der Anglikanischen Kirche oder in der Baptist Union, in denen Leute, die das wahre Evangelium ablehnen, in der Mehrheit sind. Manchmal können evangelikale Pastoren oder Kleriker dieser Hier geht es weiter [...]

Wahre und falsche Einheit

Das Gebet Jesu Christi für die »Einheit« findet sich in Johannes 17. In diesem Kapitel betet der Herr Jesus für die Einheit der Gläubigen, d. h. für die Einheit derer, die ihm nachfolgen (Joh 17,20-21). In diesem Abschnitt, dem so genannten hohepriesterlichen Gebet, spricht der Herr von zwei Menschengruppen: a. von den Gläubigen, d. h. seinen Jüngern einschließlich denen, die durch sie gläubig werden, und b. von der »Welt«. Der Herr sagt, dass er nur für die erste Gruppe betet Hier geht es weiter [...]