Katholizismus

Gräulicher Opferkult in der katholischen Kirche

Veröffentlicht am

Wie ich schon in den „Glaubennachrichten“ März 2017 schrieb, kam die frühchristliche Kirche vom Weg ab, als sie anfing, Kirchengebäude zu errichten. Das war zugleich der Anfang der Dombauhütten und Freimaurerei. Warum aber fingen sie an, Kirchen zu bauen? Das hängt zusammen mit der damals aufkommenden Irrlehre des Messopfers (Eucharistie). Um zu opfern, braucht man […]

Ekklesiologie

Der alte und immer neue Irrweg der Kirchen

Veröffentlicht am

Die Kirche hat GOTTES Weg zu dem Zeitpunkt verlassen, als sie anfing, Kirchen zu bauen. Es war die Geburtsstunde der Dombauhütten und Steinmetzbruderschaften, sprich: Freimaurer, die als Pflanzschule der Verschwiegenheit seither die Kirchen aus dem Hintergrund steuerten und ins Abseits führten. Aber auch abgesehen davon sit dass Bauen von Kirchen und Gemeindehäusern meist der Anfang […]