Das Bäumchen der Wahrheit

Ein Sumpf wird nicht klarer,indem man in ihm stochert.Nur die reine, die unverfälschte Wahrheit vermag ihn trocken zu legen. Es war einst gepflanzt worden von jemandem, einem Gärtner, der hatte sich, auch später, durch gar nichts anderes je einen Namen gemacht. Er diente nicht seinem eigenen Namen, sondern dem Namen des EINEN. Der Gärtner war eines Tages an diese Stelle gekommen, die ihn so arg hatte leiden lassen. Kein Wunder: Myriaden von Insekten umschwirrten ihn nicht nur, sie bissen Hier geht es weiter [...]