Hermeneutik/Exegese

Wenn Prediger einen unsauberen Geist haben

Veröffentlicht am

In Apostelgeschichte 16,16 lesen wir von der Frau mit dem Wahrsagegeist. Sie lief so manchen Tag hinter Paulus und seinen Mitarbeitern her und rief: War es nicht die reinste Wahrheit, was sie „predigte“? Und dennoch war es dem Apostel unerträglich. Ich bin überzeugt, passierte so etwas heute einem Prediger der charismatischen Bewegung, würde er geschmeichelt […]

Hermeneutik/Exegese

Gewaltige Predigt

Veröffentlicht am

Keinen der Apostel könnte man als gewaltigen Prediger bezeichnen. Ihre Predigt war durchwegs einfältig und schlicht, aber – und das ist der wesentliche Unterschied – begleitet von GOTTES übernatürlicher Kraft. Paulus, und er war immerhin noch der Gebildetste unter den Aposteln, schreibt: Heute aber, weil der GEIST fehlt, hat man sich ganz auf die Kunst […]

Hermeneutik/Exegese

Frohbotschaft – Drohbotschaft

Veröffentlicht am

Immer wieder wollen mich evangelikale Prediger belehren, dass wir keine Drohbotschaft, sondern eine Frohbotschaft haben sollen. Das ist eine typisch evangelikale Phrase, einer plappert sie dem anderen nach. Evangelium heißt korrekt übersetzt überhaupt nicht „frohe Botschaft“, sondern „gute Botschaft“. Denn nicht für jeden ist die Botschaft froh. Die Gute Botschaft ist Drohbotschaft und Frohbotschaft in […]

Hermeneutik/Exegese

GOTT rettet durch törichte Predigten

Veröffentlicht am

Heute gilt man als sprachgewandt und gebildet, wenn man möglichst nichtssagend und allgemein reden kann wie ein Politiker. Doch sprich einmal die lautere mit Salz gewürzte Sprache der Bibel und Du giltst sofort als simpler Schwarz-Weiß-Maler. Aus diesem Grund predigen die meisten Prediger und Pfarrer „so gebildet“, dass sie vor lauter Einbildung kein gerades Wort […]