Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Neues und Altes Testament

Hallo Roland und Ihr alle!

Ich wäre dankbar über Anregungen, was man jemandem,

der nur das Neue Testament als gültig akzeptieren will,

über den Zusammenhang zwischen Altem und Neuem Testament und somit über die

Untrennbarkeit von beiden sagen kann.

Prägnant, stichhaltig, kurz für "Einsteiger".

Mit herzlichem Gruß,

Sunya

 

LOB UND EHRE UNSEREM HEILAND JESUS CHRISTUS

 

Hallo Sunya,

das ist eine wichtige Frage. Gerade junge Stellen werden oft damit konfrontiert. Hier einige Gedanken zu Deiner Frage:

  • Wir können das NT nur dann richtig verstehen, wenn wir das AT kennen (z. B. Hebräer 11)
  • Nicht nur das NT,  sondern auch das AT bezeugt JESUS (Lukas 24,27; Johannes 5,39)
  • JESUS sagte, dass die Schrift (= AT, das NT gab es zu diesem Zeitpunkt nicht) nicht außer Kraft gesetzt werden kann (Johannes 10,35)
  • 2. Timotheus 3,16: bezieht sich auf das AT, das NT gab es damals noch nicht
  • Im AT ist die Wurzel unseres Glaubens
  • JESUS und die Apostel haben sich immer wieder auf das AT bezogen
  • Das NT bezieht sich über 4100 x auf das AT (= knapp 10 % des NT). Wenn jemand nur das NT für gültig erklären will, muss er auch 10 % des NT streichen
  • Im ganzen NT wird dem AT uneingeschränkte Autorität beigemessen. Wer das AT für ungültig erklären will, steht nicht mehr auf dem Boden des NT
  • JESUS schlug die Versuchung Satans zurück, indem ER das AT zitierte
  • Als JESUS die Volksmengen lehrte, zitierte ER sehr oft das AT
  • JESUS zitierte auch das AT als ER Seine Jünger lehrte, alleine zu Seinem VATER betete und ER zitierte das AT auch am Kreuz ==> dadurch, dass ER immer wieder das AT benutzte, bestätigte ER  und dessen Autorität bedingungslos

Soweit einige (ziemlich ungeordnete) Gedanken.

Kannst Du damit etwas anfangen?

Shalom

Roland

Es ist dir gesagt, o Mensch, was gut ist und was JaHWeH von dir fordert: Was anders als Recht tun, Liebe üben und demütig wandeln mit deinem GOTT? (Micha 6, 8)
Zitat von Roland am 1. August 2019, 1:30 Uhr

 

Kannst Du damit etwas anfangen?

Shalom

Roland

Lieber Roland!

 

Vielen Dank für die prompte Antwort! Das sind fundierte, nicht von der Hand zu weisende Argumente. Die setze ich gleich ein. Wenn sich jemand, wie in dem Fall, zum ersten Mal im Leben eine Bibel kaufen will, sollte es die Gesamtausgabe sein.

Ich werde ihr zur Schlachter 2000 Ausgabe raten. Oder? Was meinst Du?

Es grüßt Dich

Sunya

ALLE EHRE UNSEREM HERRN JESUS CHRISTUS

 

 

 

Hallo Sunya,

die "Schlachter 2000" wäre auch meine erste Wahl. Sie beruht auf dem Textus Receptus, ist sehr genau übersetzt und trotzdem sehr verständlich.

Für Studienzwecke würde ich noch die Übersetzung von Prof. Herbert Jantzen empfehlen; allerdings wurden bisher nur das NT, die Psalmen und Sprüche übersetzt. Für Deine Zwecke also nicht so gut geeignet wie die Schlachter 2000. Falls Du Dir die Jantzen-Übersetzung anschauen willst, kannst Du sie kostenlos hier herunterladen.

Viele Grüße

Roland

Es ist dir gesagt, o Mensch, was gut ist und was JaHWeH von dir fordert: Was anders als Recht tun, Liebe üben und demütig wandeln mit deinem GOTT? (Micha 6, 8)

Vielen Dank Roland für die Bestätigung bzgl. der Schlachter 2000 Bibel.

Und für den Download-link!

Lieber Gruß!

 

Sunya

 

DER HERR IST MEIN HIRTE