JESUS CHRISTUS

ist dein RETTER oder dein RICHTER!

Und seid nicht mitbeteiligt an den unfruchtbaren Werken der Finsternis; vielmehr aber deckt [sie] auch auf ‹und weist zurecht›; denn was heimlich von ihnen geschieht, ist schändlich auch [nur] zu sagen. Das alles wird aber geoffenbart, wenn es vom Licht aufgedeckt ‹und zurechtgewiesen› wird, denn alles, was offenbar gemacht wird, ist Licht. (Epheser 5, 11-13)

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Glaube und Nachfolge

 

Fast immer findet GOTT,

wenn er seine Wohnung betreten möchte,

stattdessen eine Baustelle mit dem Schild

Bitte nicht stören“, vor.

Sunya

Es ist dir gesagt, o Mensch, was gut ist und was JaHWeH von dir fordert: Was anders als Recht tun, Liebe üben und demütig wandeln mit deinem GOTT? (Micha 6, 8)

Es ist dir gesagt, o Mensch, was gut ist und was JaHWeH von dir fordert: Was anders als Recht tun, Liebe üben und demütig wandeln mit deinem GOTT? (Micha 6, 8)

Es ist dir gesagt, o Mensch, was gut ist und was JaHWeH von dir fordert: Was anders als Recht tun, Liebe üben und demütig wandeln mit deinem GOTT? (Micha 6, 8)

Es ist dir gesagt, o Mensch, was gut ist und was JaHWeH von dir fordert: Was anders als Recht tun, Liebe üben und demütig wandeln mit deinem GOTT? (Micha 6, 8)

Es ist dir gesagt, o Mensch, was gut ist und was JaHWeH von dir fordert: Was anders als Recht tun, Liebe üben und demütig wandeln mit deinem GOTT? (Micha 6, 8)

.........guten morgen!

Und diesen Spruch als Tapete auf einer Wand! Da, wo man täglich zigmale vorbei geht und immer wieder lesen kann..........................super . LG Karin

PS. Allerdings vergehen Sorgen oder/und Angst nicht vom Lesen. Das wäre zu schön.....................

Es ist dir gesagt, o Mensch, was gut ist und was JaHWeH von dir fordert: Was anders als Recht tun, Liebe üben und demütig wandeln mit deinem GOTT? (Micha 6, 8)

 

 

Leben

Das Wasser des Lebens kann man nicht kaufen,

erlangen schon,

indem man da, wo´s leer und wüst ist,

unverdrossen singt,

unverdrossen spricht:

siehe, ich LEBE! Aus geschenktem GEIST.

Du möchtest das auch?

JESUS ist auch für Dich da!

Das Wasser des Lebens fließt nicht im Zynismus,

nicht im Egoismus,

nicht in der Erbitterung,

sondern in der Ernüchterung

ohne Verbitterung,

aus Versprechen einlösen,

im ernst nehmen von dem, was gewesen,

im  S e h e n  von dem, was wirklich ist.

In der Helle des WACHEN Augenblicks.

In der Angst fließt es nicht.

Wo´s leer und wüst ist, sprießt es nicht,

ohne Zutun ergießt sich´s nicht.

Doch niemand muss eine Wüste bleiben.

Im Singen, Sprechen

im Auf sich Nehmen

was sein,

fließt es.

Ist´s Liebe nicht, die singt und spricht

und auf sich nimmt

und  s i e h t,

bleibt´s öd.

 

Wo´s fließen darf,

trägt´s

hin zu IHM;

 

ins ew´ge

L E B E N

 

Sunya

Der Text ist sehr schön und tiefgründig!

Es ist dir gesagt, o Mensch, was gut ist und was JaHWeH von dir fordert: Was anders als Recht tun, Liebe üben und demütig wandeln mit deinem GOTT? (Micha 6, 8)