JESUS CHRISTUS

ist dein RETTER oder dein RICHTER!

Und seid nicht mitbeteiligt an den unfruchtbaren Werken der Finsternis; vielmehr aber deckt [sie] auch auf ‹und weist zurecht›; denn was heimlich von ihnen geschieht, ist schändlich auch [nur] zu sagen. Das alles wird aber geoffenbart, wenn es vom Licht aufgedeckt ‹und zurechtgewiesen› wird, denn alles, was offenbar gemacht wird, ist Licht. (Epheser 5, 11-13)

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Feierst Du noch Weihnachten?

Der Kirchenvater Clemens von Alexandria polemisierte noch um ca. 200 n. Chr., in der Heiligen Schrift feiern nur Gottlose, Pharao und Herodes ihren Geburtstag. Die AposteL, die ersten Christen und die Gemeinde Gottes feierten den Geburtstag Jesu nicht, sondern predigten Jesus den gekreuzigten und auferstandenen Retter und Heiland dieser Welt. Diesem Beispiel sollten wir wieder nacheifern!

 

Lieber Leser lässt Du Dich herausfordern?

Lieber Gruß Martin

Hildegard und MelanieBe haben auf diesen Beitrag reagiert.
HildegardMelanieBe

Lieber Martin,

vielen Dank für die Erinnerung. Ich finde es erschreckend, wie Götzendienst relativiert wird. Nicht nur in Bezug auf Feiertage, sondern auch auf verbotene Rituale.

Gott gefällt es nicht, dass man in seinem Namen andere Götter anbetet. Er hat auch deutlich die Himmelskönigin benannt. Ich verstehe die Blindheit einfach nicht. Er hat den Weihnachtsbaum verflucht. "Meine Güte, das soll einfach nur ein Baum mit Schmuck sein !" lese und höre ich immer und immer wieder. Hat keine Bedeutung. Ja klar, das glaube ich sofort. Dann ist es doch auch nicht schlimm ihn wegzulassen, oder ?

In dem Fall ist Tradition tödlich, und es wird auch nie aufhören, wenn Eltern es nicht stoppen. Gott sagt auch, was mit denen geschieht, die den Kindern etwas antun.

Ich kann nur für mich sprechen, aber die Bibel ist für mich voller Warnungen. Ich weiss auch, wie Gott mich erreicht und mich auf Themen aufmerksam macht, wenn er denkt, dass es an der Zeit ist, dass ich davon erfahre. Bisher war alles Stückwerk und ich habe schon viel Quatsch gelesen und darübernachgedacht, aber Gott hat mich immer wieder auf den rechten Weg gebracht. Z.B. sich nicht zu sehr mit Themen zu befassen, die gefährlich sein können. Was im Verborgenen ist, ist dem Herrn. Geht uns nichts an. Wir kämpfen nicht gegen Mächte aus Fleisch und Blut, es sind Satan und seine Gefallenen Engel.

Natürlich denkt jeder, seine Wahrheit und sein Glaube ist der Richtige, aber wenn es schwarz auf weiss geschreiben steht, sollte man doch verstehen können oder ? Ich komme trotzdem nicht an die Familienmitglieder ran. Bin auch von den Predigern sehr enttäuscht, von denen ich viel gelernt habe. Aber man muss leider alles prüfen, und nur das Gute behalten. Dazu gehört aber auch, nicht einfach nur Predigten zu konsumieren, sondern ein Beröer zu sein.

Und dass ausgerechnet JEDER, egal welchen Glaubens oder Nicht-Glaubens, Weihnachten feiert auf der ganzen Welt, sollte einem zu denken geben oder ? Ist es nicht erstaunlich, dass sie nicht an Jesus glauben, Gottes Sohn, den König der Juden, aber seine Geburt feiern ? Gott wurde Mensch, aber die Leute um mich herum denken, die Bibel sie ein Märchenbuch und Jesus eine spirituelle Kraft. Merken die Leute eigentlich was ? Heute höre ich mich wahrscheinlich etwas verzweifelt an, aber ja, es ist zum Heulen.

Satan hat es mit Weihnachten geschafft, die ganze Welt zu täuschen.

Liebe Grüsse Melanie

Roland, inchristus und 2 andere Benutzer haben auf diesen Beitrag reagiert.
RolandinchristusMartinHildegard