JESUS CHRISTUS

ist dein RETTER oder dein RICHTER!

Und seid nicht mitbeteiligt an den unfruchtbaren Werken der Finsternis; vielmehr aber deckt [sie] auch auf ‹und weist zurecht›; denn was heimlich von ihnen geschieht, ist schändlich auch [nur] zu sagen. Das alles wird aber geoffenbart, wenn es vom Licht aufgedeckt ‹und zurechtgewiesen› wird, denn alles, was offenbar gemacht wird, ist Licht. (Epheser 5, 11-13)

Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

Der Bund Freier evangelischer Gemeinden gehört ab jetzt als Vollmitglied zur "ACK-Familie"

Mit Jubel gerät der BFeG immer tiefer in den Ökumene-Strudel (mit der rkK und anderen Sekten und Religionen):

"Der Bund Freier evangelischer Gemeinden (BFeG) ist seit heute Vollmitglied in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Deutschland. Der Vorsitzende der ACK in Deutschland, Erzpriester Radu Constantin Miron, sagte anlässlich der heute digital tagenden Mitgliederversammlung der ACK: 'Ich freue mich sehr, dass die erforderliche einstimmige Zustimmung aller Mitgliedskirchen zur Aufnahme des Bundes Freier evangelischer Gemeinden in die ACK-Familie vorliegt. Wir können den Gemeindebund, der uns als Gastmitglied seit der Gründung der ACK vor über 70 Jahren schon vertraut ist, mit diesem Tag noch einmal ganz bewusst in unseren Reihen willkommen heißen.'

In seiner Begrüßung verglich Miron diesen Tag mit der Rückkehr des Volkes Israel aus dem babylonischen Exil, das ebenfalls sieben Jahrzehnte dauerte ... Der BFeG gehört der ACK in Deutschland bereits seit deren Gründung im Jahr 1948 als Gastmitglied an."

Weiterlesen ...

Martin hat auf diesen Beitrag reagiert.
Martin
Es ist dir gesagt, o Mensch, was gut ist und was JaHWeH von dir fordert: Was anders als Recht tun, Liebe üben und demütig wandeln mit deinem GOTT? (Micha 6, 8)

Immerhin gibt es noch einige Geschwister in dem BFeG, die noch nicht den geistlichen Durchblick verloren haben:

"München (IDEA) – Im Bund Freier evangelischer Gemeinden (FeG) haben theologisch konservative Christen die Initiative Bibel und Evangelium (IBE) ins Leben gerufen ...
Auslöser für die Gründung der Initiative waren ... zwei umstrittene Entwicklungen innerhalb der Freikirche in den vergangenen Jahren. So habe es 2018 beim Bundestag (Synode) den Versuch gegeben, die Präambel der Verfassung der Freikirche zu ändern, wodurch im Zweifelsfall Jesus Christus gegen die Gültigkeit der Bibel ausgespielt worden wäre. Der Versuch sei zwar gescheitert, aber die hinter dem Versuch stehenden Überzeugungen gebe es weiterhin innerhalb des Bundes ... Kritisch sehe die 2019 gegründete Initiative auch einen Artikel in der FeG-Zeitschrift 'Christsein heute', der 2016 die Jungfrauengeburt in Frage gestellt hatte ... Zum Bund FeG gehören 500 Gemeinden mit über 43.000 Mitgliedern."

Weiterlesen ...

Martin hat auf diesen Beitrag reagiert.
Martin
Es ist dir gesagt, o Mensch, was gut ist und was JaHWeH von dir fordert: Was anders als Recht tun, Liebe üben und demütig wandeln mit deinem GOTT? (Micha 6, 8)

Hallo Roland,

ja es ist brutal, wie schnell sich auch Gemeinden der FeG, mit dem Geist der Welt infizieren lassen.

Vor ca. 18 Jahren gründete die FeG Würzburg, die "citychurch" - Kirche für die Stadt Würzburg, wo ich nach meiner Taufe, kurz dabei war, bis ich es nicht mehr verantworten konnte, wie schnell die Verweltlichung vonstatten ging. Heute zählt zu ihren Werten, "Welt lieben - wir sind Kinder unserer Zeit" (citychurch.de).

Die Citychurch Würzburg ist sehr "innovativ", leider entfernt sie sich dadurch auch immer weiter von Gottes Wort, mir blutet noch immer das Herz, wie schnell der Abfall voranschreitet, und wie viele Dinge umjubelt und bejaht werden, die Gott ein Gräuel sind.

Lieber Gruß Martin

 

Roland hat auf diesen Beitrag reagiert.
Roland

Ja, es ist erschreckend, wie schnell es zum Abfall kommen kann. Danke für die wichtigen Infos zur Citychurch. Noch erschreckender ist es, wenn man daran denkt, dass die meisten Freikirchen aus Erweckungsbewegungen hervorgegangen sind. Ich vermute, dass es irgendwann zur Spaltung zwischen dem BFeg und der IBE kommt. Licht und Finsternis sind halt schwer miteinander zu vereinbaren.

Möge der HERR uns bewahren, dass wir bis zum Ende IHM die Treue halten und uns nicht von solchen Verführern beeinflussen lassen.

Maranatha
Roland

Hildegard hat auf diesen Beitrag reagiert.
Hildegard
Es ist dir gesagt, o Mensch, was gut ist und was JaHWeH von dir fordert: Was anders als Recht tun, Liebe üben und demütig wandeln mit deinem GOTT? (Micha 6, 8)

Der Verirrungen der ACK schreiten sehr schnell voran. Der interreligiöse Dialog gehört inzwischen auch ganz selbstverständlich dazu, diese Gedanken waren vor einigen Jahren noch ganz unmöglich bei der FeG.

https://www.oekumene-ack.de/themen/interreligioeser-dialog/

L.G. Martin

Roland hat auf diesen Beitrag reagiert.
Roland