Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

TV-Prediger aus den USA hetzte regelmäßig gegen Impfungen - dann stirbt er an Covid

Marcus Lamb war ein bekanntes Gesicht im US-amerikanischen Fernsehen. Zusammen mit seiner Frau Joni Lamb gründete er 1997 den christlichen TV-Kanal "Daystar", welcher in Texas stationiert ist. Auf dem Kanal wetterte er regelmäßig gegen Corona-Impfungen und verbreitete Verschwörungsmythen ...

Weiterlesen ...

Weitere Informationen über Marcus Lamb:

"Marcus Lamb (* 7. Oktober 1957; † 30. November 2021) war ein US-amerikanischer

Unternehmer, Motivationstrainer sowie Fernsehprediger. Er lebte mit seiner Frau Joni und drei Kindern in Dallas. Lamb, der sich gegen COVID-Impfungen aussprach, verstarb mit 64 Jahren an den Folgen von Covid-19.

Jede Woche verfolgten angeblich etwa 35.000 Menschen seine Vorträge live vor Ort sowie weitere 5 Millionen Menschen weltweit über seine TV-Sendungen, welche in Deutschland u. a. von God TV und CNBC Europe übertragen werden. Er war Gründer des Senders Daystar Television.

Als Skandal bezeichnen einige Medien sein Geständnis eines Ehebruchs 2010 und ein vor der Bekanntmachung unternommener Erpressungsversuch. Die Erpresser hatten 7,5 Millionen Dollar für ihr Stillschweigen verlangt."

Quelle

Es ist nicht der erste Todesfall eines prominenten Impfgegners. Erst vor wenigen Tagen sorgte der Tod von Johann Biacsics, einem bekannten Impfskeptiker aus Österreich, für Schlagzeilen. Nachdem sich Biasics mit dem Coronavirus infiziert hatte, wollte er sich mithilfe von Chlordioxid selbst heilen. Die Prozedur überlebte er nicht und starb.

Es ist dir gesagt, o Mensch, was gut ist und was JaHWeH von dir fordert: Was anders als Recht tun, Liebe üben und demütig wandeln mit deinem GOTT? (Micha 6, 8)

Lieber Roland, das ist ein trauriges Beispiel, wie auch Missbrauch mit Gottes Wort betrieben werden kann.

L.G. Martin

Roland hat auf diesen Beitrag reagiert.
Roland