Forum

Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

Hömeopathie

Hallo Zusammen,

Ist Homeopathy Sünde  ? Besser gefragt kann ein Prediger auch zugleich Homeopath sein.

Liebe Hildegard,

Gnade und Friede im HERRN JESUS CHRISTUS! In SEINEM Namen möchte ich Dich hier im Forum ganz herzlich willkommen heißen! Schön, dass Du Dich gleich beteiligst.

Zu Deiner Frage:

Für mich ist Homöopathie Sünde und in meinen Augen schließen sich Christsein (bzw. Prediger) und Homöopathie aus. Ich weiß, dass es viele Leute aus christlichen Kreisen anders sehen. Für mich ist es jedoch klar, falls ich krank sein sollte, dass ich keinen Heilpraktiker/Homöopathen konsultiere.

Gern will ich Dir meine Auffassung auch begründen:

Der deutsche Arzt Samuel Hahnemann war der Begründer der H. und schrieb das Buch "Organon der Heilkunst". Er war der Meinung, dass in dem gesunden Menschen eine geistartige Kraft existierte ("Dynamis"). Wenn ein Mensch keine Dynamis mehr hatte, war er tot. Auf schädliche Einflüsse auf die Dynamis reagiert der Körper mit Krankheit. Medikamente wirken nur, wenn sie im Innern ebenfalls geistartige Kräfte haben.

Ein Grundsatz der H. ist: "Ähnliches soll durch Ähnliches geheilt werden". Ein homöopathisches Arzneimittel soll also die Beschwerden auslösen, die damit behandelt werden sollen. Die Arzneimittel werden "dynamisiert" (d. h. verdünnt = Potenzen). Oft sollen die Pat. vor der Einnahme das Arzneimittel schütteln, damit die ruhende "Geistkraft" wieder aktiviert wird.

Nur nebenbei: Hahnemann war Freimaurer.

Für mich ist H. eine okkulte Behandlungsmethode. Der Mensch kann aus Materie keine geistartige Kraft herstellen. Jeder Geist, der nicht von GOTT kommt, ist kein guter Geist (Epheser 6,2; 2. Korinther 11,14).

Die große Gefahr, die ich sehe: Wenn man an die H. glaubt, gerät man schnell in okkultes Fahrwasser.

Du fragst nach einem Prediger. Ich vermute, dass Du hier eine bestimmte Person vor Augen hast. Wie sind die Predigten dieses Predigers? Sind sie bibeltreu oder gleiten sie ab in den esoterischen Bereich?

Soweit einige Gedanken von mir.

Shalom

Roland

Es ist dir gesagt, o Mensch, was gut ist und was JaHWeH von dir fordert: Was anders als Recht tun, Liebe üben und demütig wandeln mit deinem GOTT? (Micha 6, 8)

Guten Morgen Roland,

ich danke dir für deine Antwort. Du hast das alles bestätigt was ich genauso erkannt habe.

Für mich persönlich ist der einzige Maßstab unser HERR JESUS.

Wünsche dir einen gesegneten Tag und Friede von unserem Herr und Heilland.

Hildegard.

Gedanken von Dr. Kurt E. Koch angefügt, entnommen dem Artikel Homöopathie im Buch OKKULTES ABC:
>Hören wir einige Sätze Fritsches, des Biographen Hahnemann: »Du bist ein Spezialist des Segnens wie ich Spezialist für Teufelspakte bin. Eine sachgemäße Kombination, denn die Homöopathie, was ist sie anders als ein Segens  und Teufelspakt Inzest, Inzest insofern, als nach meinem besten Wissen und Gewissen die Instanzen, die Segen und Satanismen spenden, Geschwister sind!“ So schrieb Fritsche in seinem Brief an den Freund Dr. med. Buchinger. Natürlich können diese Sätze umgedeutet werden, aber sie zeigen das geistige und geistliche Milieu, in dem die Hahnemann Biographie von Fritsche geschrieben worden ist.

Aus: horst-koch.de/homoöpathie aus biblischer sicht

 

 

Frage:

Hallo Roland!

Was würdest Du jemandem antworten, der sagt:

Es kommt doch ALLES von GOTT und er von daher kein Problem mit Homöopathie habe? Solange er es in JESU NAMEN einsetzt?

Shalom,

Grüße von Sunya

 

 

Hallo Sunya,

danke für die Antwort von Kurt E. Koch. Du hast schon recht: Eigentlich sollte er zu den ersten Adressen gehören, die man bei Fragen zum Okkultismus zitiert. Seine Bücher sind ja schon recht alt, aber immer noch aktuell. Er hat hier eine wirklich Recherche betrieben und ich denke, dass man zu recht sagen kann, dass seine "Okkultismus-Bücher" immer noch Standardwerke sind.

Zu Deiner Frage: Ja, diese Lüge bzw. Halbwahrheit höre ich auch oft. Nur die Homöopathie kommt nicht von GOTT, sondern ist ein Produkt Hahnemanns. Ich möchte es vielleicht mit der Sexualität vergleichen: GOTT hat den Menschen mit seiner Sexualität erschaffen und hat klare Regeln gegeben: Sexualität gehört in die Ehe. Wenn jetzt jemand die von GOTT geschaffene Sexualität außerhalb der Ehe praktiziert, sündigt er. Obwohl GOTT die Sexualität geschaffen hat, ist es Sünde, wenn wir außerhalb der Gebote GOTTES sexuell tätig sind und damit Hurerei betreiben.

So ist es z. B. auch mit den Pflanzen, die homöopathisch eingesetzt werden. GOTT hat sie geschaffen, aber der Mensch nutzt okkulte Praktiken, um sich diese Pflanzen in seinem Sinne nutzen zu können.

So ist es auch in anderen Bereichen: Wenn wir von GOTT geschaffene Dinge außerhalb seines Willens bzw. seiner Gebote einsetzen, dann sündigen wir.

Das ist ein komplexes Thema. Falls noch Fragen offen sind, dann stelle sie gerne ins Forum.

Shalom

Roland

Es ist dir gesagt, o Mensch, was gut ist und was JaHWeH von dir fordert: Was anders als Recht tun, Liebe üben und demütig wandeln mit deinem GOTT? (Micha 6, 8)

Danke für Deine Antwort, Roland!

Darauf, was Du schriebst, passt:

SCHlachter2000 Jesaja 8, 19: Und wenn sie zu euch sagen: Befragt die Totenbeschwörer und Wahrsager, die da flüstern und murmeln! (So antwortet ihnen:) Soll nicht ein Volk seinen Gott befragen, oder soll man die Toten für die Lebendigen befragen? 20 >Zum Gesetz und zum Zeugnis< (rev. Elberfelder: Hin zur Weisung und zur Offenbarung!) - wenn sie nicht so sprechen, gibt es für sie kein Morgenrot.

Der Zweck heiligt die Mittel“, ist auch so eine gefährliche Annahme, die aus demselben Pott stammt wie „hat nicht Gott alles gemacht und können wir deshalb nicht auch alles tun und gebrauchen?“

Überhaupt steht körperliche Heilung so sehr im Rampenlicht dessen, was wünschenswert ist, was ist aber körperlich/psychische Heilung wert, erkauft mit Seelenheil? Wer sich auf alles einlässt, steht für gar nichts, beziehungsweise, er tut was er will. Er ist für Satan. Dem stehen geistliche Helfer zur Seite, die Dämonen.

Aber die fühlen sich nicht zu jedem gleichermaßen hingezogen. Sie werden eingeladen. Eine der Einladungsbillets heißt „Homöopathie“. Indem man den Fuß erst gar nicht in die okkulte Tür steckt, schützt man sich. Davor steht aber gründliche Aufklärung und vor allem das Wissen, was GOTT von uns will.

Denn Okkultismus ist den meisten nicht klar einsichtig, sondern verdeckt. Der Satan nutzt gerne harmlos erscheinende Mittel. Was ist harmloser als ein Zuckerkügelchen? Verstärkend wirkt der feinstoffliche Anstrich, den viele gerne mit „göttlich-geistlich“ verwechseln. Er ist aber seelisch und bindet den Nutzer mit oft verheerenden Folgen (oft Spätfolgen) an unerwünschte Kräfte. Man muss sehr sehr vorsichtig sein. Besonders Menschen mit einem Hang zur „Natur“, zu Schamanismus etc. sollen gewarnt sein, „Natur“ automatisch als Synonym für „gut, gar „besser“ anzusehen. "Natürliche" Heilpraktiken und Methoden haben oftmals okkulten Ursprung.

Wenn man die Folgen des Okkultismus bedenkt, ist es doch einleuchtend, dass man sich nicht dämonischen Kräften aussetzen, sondern lieber GOTT einladen sollte mit einem Gebet?

 

Liebe Grüße von

Sunya

 

Hallo Sunya,

„Der Zweck heiligt die Mittel“, ist auch so eine gefährliche Annahme, die aus demselben Pott stammt wie „hat nicht Gott alles gemacht und können wir deshalb nicht auch alles tun und gebrauchen?“

Ja, das stimmt. Interessanterweise war dieser Spruch („Der Zweck heiligt die Mittel“) schon z. Zt. JESU bekannt. Er wird dem römischen Dichter Ovid (43 v. Chr. bis 17 n. Chr.) zugeschrieben. Es gibt nichts Neues unter der Sonne....

Die Jesuiten haben diesen Spruch gerne in die Praxis umgesetzt.....

Viele Grüße

Roland

 

Es ist dir gesagt, o Mensch, was gut ist und was JaHWeH von dir fordert: Was anders als Recht tun, Liebe üben und demütig wandeln mit deinem GOTT? (Micha 6, 8)

Hallo,

möchte das unterstreichen was hier über Homöophatie geschrieben wurde. Auch in diesem Bereich dürfen wir keine Kompromisse eingehen, zumal unser Herr doch der beste Arzt und Schöpfer ist.

Von Hans Mallau gibt es einen sehr guten Flyer über Glaubensheilung, ich hänge ihn mal hier an.

Lieber Gruß

Martin

Hochgeladene Dateien:
  • Du musst dich anmelden um auf Uploads zugreifen zu können.