Bitte oder Registrieren, um Beiträge und Themen zu erstellen.

GOTTES Wort für jeden Tag - September 2020

12

Spoiler
Wer seinen Mund und seine Zunge bewahrt, bewahrt vor Nöten seine Seele.

Jantzen, H., & Jettel, T. (Übers.). (2017). Das Neue Testament, Die Psalmen, Die Sprüche in deutscher Fassung (Spr 21,23). Bellingham, WA: Faithlife.

Es ist dir gesagt, o Mensch, was gut ist und was JaHWeH von dir fordert: Was anders als Recht tun, Liebe üben und demütig wandeln mit deinem GOTT? (Micha 6, 8)

"Denn alle, die sich vom Geist Gottes leiten lassen,

die sind Söhne Gottes.

Denn ihr habt nicht einen Geist der Knechtschaft empfangen,

dass ihr euch abermals fürchten müsstet, sondern ihr

habt den Geist der Sohnschaft empfangen, durch wlechen wir

rufen: Abba, Vater!"

Römer 8, 14,+15 (Luther)

Spoiler

"Niemand sage, wenn er versucht wird: 'Ich werde von GOTT her versucht', denn GOTT ist unversuchbar im Bösen. ER SELBST versucht niemanden. Ein jeder wird versucht, wenn er von seiner eigenen Lust weggezogen und gelockt wird. Danach, wenn die Lust empfangen hat, gebiert sie Sünde. Die Sünde, wenn sie vollendet geworden ist, gebiert Tod. Werdet nicht irregeleitet, meine geliebten Brüder."

(Jakobus 1, 13-16)

Jantzen, H., & Jettel, T. (Übers.). (2017). Das Neue Testament, Die Psalmen, Die Sprüche in deutscher Fassung (Jak 1,13–16). Bellingham, WA: Faithlife.

Es ist dir gesagt, o Mensch, was gut ist und was JaHWeH von dir fordert: Was anders als Recht tun, Liebe üben und demütig wandeln mit deinem GOTT? (Micha 6, 8)

Spoiler

Wie Rauch verweht, so wehst DU sie fort.
Wie Wachs vor dem Feuer zerschmilzt, so kommen die Ehrfurchtslosen* um vor dem Angesicht GOTTES.

📖 Psalm 68, 3 📖

* "Ehrfurchtslosen" = oder.: Frevler; oder: Böser; das Wort bezeichnet nicht nur einen Gottlosen (d. h.: einen Menschen, der ohne GOTT ist bzw. GOTT nicht kennt), sondern auch jemanden, der GOTTES Wort kennt, sich aber dagegen stellt oder es missachtet. Vgl. Psalm 50,16ff. Im Neuen Testament übersetzt Petrus (1. Petrus 4, 18) das Hauptwort (rascha̱) mit ho asebe̱e̱s (der Ehrfurchtslose).

Jantzen, H., & Jettel, T. (Übers.). (2017). Das Neue Testament, Die Psalmen, Die Sprüche in deutscher Fassung. Bellingham, WA: Faithlife.

Es ist dir gesagt, o Mensch, was gut ist und was JaHWeH von dir fordert: Was anders als Recht tun, Liebe üben und demütig wandeln mit deinem GOTT? (Micha 6, 8)

Der Mensch hat keine Macht,

den Wind aufzuhalten, und hat keine Macht

über den Tag des Todes, und keiner bleibt

verschont im Krieg, und das gottlose Treiben

rettet den Gottlosen nicht.

Prediger 8,8 (Luther)

Herr, ich habe die Kunde von dir

gehört, ich habe dein Werk gesehen,

HERR! Mache es lebendig in naher Zeit,

und lass es kundwerden in naher Zeit.

Im Zorne denke an Barmherzigkeit!

Habakuk 3,2 (Luther)

"Wenn mein Volk sich demütigt, das nach meinem

Namen genannt ist, dass ie beten und mein Angesicht

suchen und sich von ihren bösen Wegen bekehren

werden: so will ich vom Himmel hören und ihre

Sünde vergeben und ihr Land heilen."

2.Chron. 7,14

"Herr, deine Augen sehen auf Wahrhaftigkeit,

Du schlägst sie, aber sie

fühlen´s nicht; du machst fast ein Ende

mit ihnen, aber sie bessern sich nicht.

Sie haben ein Angesicht, härter als ein Fels,

und wollen sich nicht bekehren."

Jeremia 5,3 (Luther)

„Daher bezeuge ich dir ernstlich vor dem Angesicht Gottes und des Herrn Jesus Christus, der Lebendige und Tote richten wird, um seiner Erscheinung und seines Reiches willen: Verkündige das Wort, tritt dafür ein, es sei gelegen oder ungelegen; überführe, tadle, ermahne mit aller Langmut und Belehrung! Denn es wird eine Zeit kommen, da werden sie die gesunde Lehre nicht ertragen, sondern sich selbst nach ihren eigenen Lüsten Lehrer beschaffen, weil sie empfindliche Ohren haben; und sie werden ihre Ohren von der Wahrheit abwenden und sich den Legenden zuwenden. Du aber bleibe nüchtern in allen Dingen, erdulde die Widrigkeiten, tue das Werk eines Evangelisten, richte deinen Dienst völlig aus! Denn ich werde schon geopfert, und die Zeit meines Aufbruchs ist nahe. Ich habe den guten Kampf gekämpft, den Lauf vollendet, den Glauben bewahrt. Von nun an liegt für mich die Krone der Gerechtigkeit bereit, die mir der Herr, der gerechte Richter, an jenem Tag zuerkennen wird, nicht aber mir allein, sondern auch allen, die seine Erscheinung lieb gewonnen haben.“
‭‭2. Timotheus‬ ‭4:1-8‬ ‭SCH2000‬‬

„die Augen des Herrn durchstreifen die ganze Erde, um sich mächtig zu erweisen an denen, deren Herz ungeteilt auf ihn gerichtet ist...“ ‭‭2. Chronik‬ ‭16:9‬ ‭SCH2000‬‬

Nicht ihr habt mich erwählt;

sondern ich habe euch erwählt und gesetzt,

dass ihr hingeht und Frucht bringt und eure Frucht bleibe,

auf dass, was ihr den Vater bittet in meinem Namen,

er euch gebe.

Joh. 15,16 (Luther)

12