Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

GOTTES Wort für jeden Tag - Februar 2020

Spoiler

Und JESUS sagte: "Zum Gericht kam ich in diese Welt, damit die Nichtsehenden sehen sollten und die Sehenden blind würden." Und einige von den Pharisäern, die bei IHM waren, hörten dieses und sagten zu IHM: "Sind wir auch blind?" JESUS sagte zu ihnen: "Wenn ihr blind wärt, hättet ihr nicht Sünde. Aber nun sagt ihr: ‘Wir sehen.’ Eure Sünde bleibt also."

(Johannes 9, 39–41)

Jantzen, H., & Jettel, T. (Übers.). (2017). Das Neue Testament, Die Psalmen, Die Sprüche in deutscher Fassung (Joh 9,39–41). Bellingham, WA: Faithlife.

Image from rawpixel.com

Es ist dir gesagt, o Mensch, was gut ist und was JaHWeH von dir fordert: Was anders als Recht tun, Liebe üben und demütig wandeln mit deinem GOTT? (Micha 6, 8)

Spoiler

Gleichwohl glaubten tatsächlich auch von den Obersten viele an IHN. Wegen der Pharisäer jedoch bekannten sie es nicht, damit sie nicht aus der Synagoge getan würden, denn sie liebten die Ehre* der Menschen mehr als die Ehre GOTTES.

(Johannes 12, 42.43)

*"Ehre" = eigentlich: die Herrlichkeit (wie in Johannes 12,41).

Jantzen, H., & Jettel, T. (Übers.). (2017). Das Neue Testament, Die Psalmen, Die Sprüche in deutscher Fassung. Bellingham, WA: Faithlife.

Es ist dir gesagt, o Mensch, was gut ist und was JaHWeH von dir fordert: Was anders als Recht tun, Liebe üben und demütig wandeln mit deinem GOTT? (Micha 6, 8)

"Wer nun mich bekennt vor den Menschen,

den werde ich bekennen vor

meinem himmlischen Vater.

Wer mich aber verleugnet vor den Menschen,

den werde ich auch verleugnen vor meinem

himmlischen Vater."

Matth. 10, 32-33

 

Psalm 36,10

"Denn bei dir ist die Quelle des Lebens,

und in deinem Lichte sehen wir das Licht"

Wunderbares Wort Gottes

"ER ist mein Fels, meine Hilfe und

mein Schutz, dass ich nicht fallen werde.

Bei Gott ist mein Heil

und meine Ehre, der Fels meiner Stärke,

meine Zuversicht ist bei Gott."

Ps. 62, 7+8

"Sind wir aber Kinder, so sind wir

auch Erben, nämlich Erben Gottes und

Miterben Christi, wenn wir anders mitleiden,

auf dass wir auch mitverherrlicht werden."

Römer 8, 17

Spoiler

Ich rufe euch aber auf, Brüder, Acht zu geben auf die, die Zwiespalt anrichten und Fallstricke legen entgegen(1) der Lehre, die ihr lerntet(2), und wendet euch von ihnen ab, denn solche tun nicht Leibeigenendienst unserem HERRN, JESUS CHRISTUS, sondern ihrem eigenen Bauch, und durch freundlich ‹klingende› und schöne Worte betrügen sie gänzlich die Herzen der Arglosen. Euer Gehorsam ist nämlich überall bekannt geworden. Ich freue mich also über das bei euch [Geschehene], will aber, dass ihr weise seid, was das Gute, und unvermischt, was das Böse betrifft.

(Römer 16, 17-19)

(1) "entgegen" = oder: verschieden von; abweichend von

(2) "lerntet" = oder: ‹wie Jünger› lerntet

Jantzen, H., & Jettel, T. (Ürs.). (2017). Das Neue Testament, Die Psalmen, Die Sprüche in deutscher Fassung. Bellingham, WA: Faithlife.bers.). (2017).

Es ist dir gesagt, o Mensch, was gut ist und was JaHWeH von dir fordert: Was anders als Recht tun, Liebe üben und demütig wandeln mit deinem GOTT? (Micha 6, 8)

Psalm 96,3

"Erzählt unter den Heiden

von seiner Herrlichkeit,

unter allen Völkern

von seinen Wundern!"

Spoiler

Und dazu kommt noch, dass der Wein tückisch ist. Der übermütige Mann wird nicht bleiben; er, der seinen Rachen weit aufgesperrt hat wie das Totenreich und unersättlich ist wie der Tod, dass er alle Völker zu sich sammeln und alle Nationen an sich ziehen will. Werden nicht diese alle einen Spruch über ihn anheben und ein Spottlied in Rätseln auf ihn anstimmen? Man wird sagen: Wehe dem, der sich bereichert mit dem, was ihm nicht gehört — wie lange noch? —, und der sich mit Pfandgut beschwert! Werden nicht plötzlich die aufstehen, die dich beißen werden, und die aufwachen, die dich wegjagen werden, so dass du ihnen zur Beute wirst?

Schlachter, F. E. (Übers.). (2004). Die Bibel: Neue revidierte Fassung 2000 (2. Auflage, Hab 2,5–7). Geneva; Bielefeld: Genfer Bibelgesellschaft; Christliche Literatur-Verbreitung.

Image from rawpixel.com

Es ist dir gesagt, o Mensch, was gut ist und was JaHWeH von dir fordert: Was anders als Recht tun, Liebe üben und demütig wandeln mit deinem GOTT? (Micha 6, 8)

Spoiler

Schlachter, F. E. (Übers.). (2004). Die Bibel: Neue revidierte Fassung 2000 (2. Auflage, Spr 14,23). Geneva; Bielefeld: Genfer Bibelgesellschaft; Christliche Literatur-Verbreitung.

Es ist dir gesagt, o Mensch, was gut ist und was JaHWeH von dir fordert: Was anders als Recht tun, Liebe üben und demütig wandeln mit deinem GOTT? (Micha 6, 8)