Please or Registrieren to create posts and topics.

Christliche Filme

Die Zuflucht (ganzer Film deutsch)

https://www.youtube.com/watch?v=ugvgo3u0R-g

DIE ZUFLUCHT (The Hiding Place)
Regie: James F. Collier
Drehbuch: Allen Sloane, Larry Holben nach dem Buch
USA 1975

Der Film "Die Zuflucht" erzählt die wahre Geschichte von Corrie Ten Boom

 

WIE MADAME VIRA COTTONA  J E S U S  VON UNS FERNHÄLT

und

STILL VON UNS GEGANGEN

Hier stelle ich zwei neue Beiträge vor, die mit "Corona" zu tun haben.

 

Still von uns gegangen:

Eine wahre Geschichte

https://www.youtube.com/watch?v=FeCTeoMujNk

Wir leben in einer Zeit, in der viele den Blick nicht mehr gen Himmel erheben, zu IHM. Die Geschichte erzählt von Ilona Graebe, 75; unter Einsamkeit während der Kontaktsperre leidend, wurde sie von der jungen Frau Katrin wieder an GOTTES unermessliche Liebe und Gnade erinnert. Eine wahre Geschichte

 

Wie "Madame Vira Cottona" JESUS von uns fernhält:

https://www.youtube.com/watch?v=gZdxSgXE3Uo

Der Beitrag erinnert auch nachgerade an das, was Tansanias Präsident zum Virus sagte und was für mich der herausragendste Satz war:

Let us put GOD first.

Das sollte uns allen DAS geflügelte Wort sein, das SEGEN bringt und vor allem die Rettung. Alles ist in der Welt darauf ausgelegt, uns abzulenken. Wir sollen uns nicht mit dem Evangelium beschäftigen. Es ist ein Jammer:

Die Rettung ist eine Handbreit entfernt, und sie wird ignoriert. Ja, man kann sich um seine Familie kümmern, man kann mit den Kindern spielen, sie an alle möglichen irdischen Freuden und Herausforderungen heranführen. Sie "vermeintlich" in allen Belangen fördern. Man kann sich wunderbar um sie bemühen, damit sie durch die Krise kommen. Man wird dabei als besonders gut seiend angesehen. Aber: Die Kinder wachsen als Heiden auf. Das erscheint vielen als "gutes", ja "vorbildliches" Leben. In dem GOTT in vielen, selbstabgewandelten Formen eine Rolle spielt, in esoterische, in psychologische, atheistisch-materielle, ja auch irreführend-kirchliche, oder anders "religiöse", dem Widersacher eine Freude seiende Gewänder gekleidet.

 

GOTTES REICHEN SEGEN

Eine neue, eine Missionsgeschichte:

 

Fürchte dich nicht

und erschrick nicht (5. Mose 31, 8 b)

Afrikanische Erzählung

 

Daniel liebt seine Arbeit als Wächter. Aber es schleichen sich Zweifel in seine Gedanken ein. Sein Pfeil trifft das Ziel nicht mehr. Was ist es, das seinen Arm lähmt, wenn er, den Pfeil in die Sehne legend, sie durchziehen will? Eine angstmachende Radiomeldung beunruhigt ihn. Ein Virus bedroht nicht nur Afrika und damit ihn und seine Familie, sondern die ganze Welt! Die unsichtbare Bedrohung verwirrt ihn. Vieles in seinem Leben ist aber gut ausgegangen und so reift in ihm der Wunsch heran, auch diese Gefahr zu besiegen und endlich – vor allem von der Angst - frei zu sein. Die Gefahr versteckt sich hinter einer Maske. Daniel begreift, dass der Feind in Jahrhunderten ausgeübten Götzendienstes zu etwas herangewachsen war, das stärker zu sein schien als GOTT:

Die Lüge.

https://www.youtube.com/watch?v=bVZW1TdFVF0