Du musst dich anmelden um Beiträge und Themen zu erstellen.

26. Juli 2019

Spoiler

Und alles, was immer ihr tut, verrichtet von Herzen (1), als dem HERRN und nicht Menschen, wissend, dass ihr vom HERRN die Vergeltung, das Erbe (2), empfangen werdet (3), denn ihr leistet Leibeigenendienst dem HERRN CHRISTUS; aber der, der Unrecht tut, wird zurückbekommen, was er Unrechtes tat; und es gilt kein Ansehen der Person.

Erläuterungen:

(1) "Herzen" = eigentlich: "aus [der] Seele"

(2) "Erbe" = eigentlich: die Vergeltung des Erbes; der Wesfall ist hier wohl im Sinne der Gleichsetzung aufzufassen: "die Vergeltung, [nämlich] das Erbe".

(3) "empfangen werdet" = und zwar als eindeutigen Besitz

 

Jantzen, H., & Jettel, T. (Übers.). (2017). Das Neue Testament, Die Psalmen, Die Sprüche in deutscher Fassung. Bellingham, WA: Faithlife.

Es ist dir gesagt, o Mensch, was gut ist und was JaHWeH von dir fordert: Was anders als Recht tun, Liebe üben und demütig wandeln mit deinem GOTT? (Micha 6, 8)