13 Minuten über dem Vatikan

Es gibt viele Möglichkeiten, daß Evangelium Christi zu verbreiten. Wichtig ist, daß wir uns des Evangeliums Christi nicht schämen, denn es ist eine Kraft Gottes, die da selig macht alle, die daran glauben. Römer 1:16. 2. Tim. 1:8. Gott hat uns eben keinen Geist der Furcht, sondern der Kraft, Liebe und Besonnenheit gegeben, so daß wir die Furcht vor dem Zeugnis unseres Herrn besiegen können. Heute möchte ich deshalb an etwas erinnern, das sich vor 15 Jahren in Rom ereignet hat. Mehrmals Hier geht es weiter [...]

Die hochkirchliche Bewegung

Joseph de Maistres, Großredner der Freimaurer-Loge “La Sincérité” in Chambéry schrieb 1782 in seiner “Denkschrift an Herzog Ferdinand”: Es bedarf einer Organisation, um das Einigungswerk zu vollbringen. Dieses große Vorhaben kann nur im Verborgenen beginnen. Ausschüsse müssen eingerichtet werden, die sich vor allem aus in die Freimaurerei aufgenommenen und eingeweihten Geistlichen der verschiedenen Glaubensgemeinschaften zusammensetzen. Wir werden langsam, aber sicher arbeiten. Auch Hier geht es weiter [...]

Der Schwur der Jesuiten

"Hierfür soll ich all meine Kraft einsetzen und ich werde die Doktrin seiner Heiligen Rechte beschützen und Grenzen gegenüber allen Häretikern und Protestanten Autoritäten schützen, wenn auch immer, speziell die deutschen Lutheraner, Holländer, Dänen, Schweden, Norweger, und die nun vorherrschende Autoritäten und Kirchen von England und Schottland, und Logen die sich zur Zeit in Irland etablieren und Am Kontinent von Amerika und überall anderswo; und all was ich tue passiert in der Absprache Hier geht es weiter [...]

Die Mutter mit ihrem Kind

Einer der größten Gegenstände der Anbetung im Katholizismus ist die Mutter mit ihrem Kind, genauso wie es im alten Babylon der Fall war. Die Babylonier beteten in ihrer volkstümlichen Religion vorrangig eine göttliche Mutter und einen Sohn an, der in Bildern oder Bildsäulen als Säugling oder Kind in der Hand seiner Mutter dargestellt wurde. Von Babylon ausgehend, verbreitete sich diese Verehrung der Mutter und des Kindes bis zu den Enden der Erde. In Ägypten wird die Mutter und das Kind Hier geht es weiter [...]

Babylon – Ursprung aller Kulte und Religionen

Im Propheten Jeremia finden wir den Befehl: In der Offenbarung des Johannes wird uns die Endauseinandersetzung zwischen JESUS und Satan dargestellt. Ein Teil der Macht, die gegen JESUS CHRISTUS streiten wird, wird im 17. und 18. Kapitel als eine Frau, als Geheimnis, als Babylon die Große, die Mutter der Hurerei und der Gräuel der Erde beschrieben. Auch finden wir hier, wie bei Jeremia den Befehl: Was steht nun hinter dem vergangenen bzw. hinter dem zukünftigen Babel? In 1. Mose 10 finden Hier geht es weiter [...]

Katholizismus – christlich oder kultisch?

Schließen Sie sich mir heute im Fasten und Gebet für die 115 Kardinäle an, die Gottes Willen für einen neuen Führer suchen. – Rick Warren, Twitter, 12.03.2013 Die evangelikale Kirche heute wird wie nie zuvor in ihrer Geschichte verführt. Obwohl wir dieses Problem zuvor schon diskutiert haben, sieht sie sich einer so ernsten Gefahr gegenüber, dass wir es mit neuer Einsicht und Nachdruck ansprechen. Wenn Evangelikale der Verführung unterliegen, wie sie es in zunehmendem Maße tun, dann wird Hier geht es weiter [...]

Papsttum – vom Teufel gestiftet

So lautet eine Schrift Martin Luthers. Auch wenn Luthers Lehre eine überspitzte Gnadenphilosophie ist, die mit dem ursprünglichen Zeugnis der Apostel nicht mehr viel zu tun hat und kurz gesagt: Irrlehre ist, so traf er doch mit seiner Papstkritik voll ins Schwarze. Das ganze Papsttum ist auf Geschichtsfälschung und Betrug aufgebaut. Betrachten wir nur das Herzstück der katholischen „Kirche“, den Vatikan. Ihn hat die „Kirche“ sich ergaunert mit Urkundenfälschung, d. h. Kaiser Konstantin Hier geht es weiter [...]