David, ein Mann nach dem Herzen GOTTES

David, ein Mann nach dem Herzen GOTTES - so steht es in 1. Samuel 13,14 und Apostelgeschichte 13,22. Schaut man sich aber Davids Biographie an, so fragt man sich: Was soll an David so sehr nach dem Herzen GOTTES gewesen sein? David war kein Glaubensheld und läuft im Hohelied des Glaubens  in Hebräer 11 nur unter "ferner liefen" (Vers 32). Sein Leben ist nicht begleitet von Zeichen und Wundern. David würde nicht einmal von der Katholischen Kirche heilig gesprochen werden, weil kein Wunderzeichen Hier geht es weiter [...]

Bestandsaufnahme

Christen haben in der Regel nicht öffentliche Ämter anzustreben, in denen sie nur zerrieben werden. Nach Philipper 3,20 ist ihr Bürgertum oder griechisch POLITEUMA ja im Himmel, wovon „Politik” abgeleitet ist. Wie sollten sie auch an dem bauen, das bald zerbrochen und zum Raub apokalyptischer Flammen wird. Niemand mit Verstand renoviert ein Haus, für das der Abbruchbagger schon bestellt ist. Auch Jeremia 29,7 darf nicht verkürzt werden. Denn häufig wird hier nur der erste Versteil Suchet Hier geht es weiter [...]

Wunderbare Liebe

Neulich wurde ich noch mehr überzeugt davon, wie erbärmlich unangemessen mein Verständnis und Wertschätzung GOTTES und Seiner Liebe wirklich ist. Aber muss man nicht erwarten, dass unsere Verständnis des unendlichen Gottes und Seiner Liebe, die doch alle Erkenntnis übertrifft (Epheser 3,19), große Lücken hat? In der Tat nicht. Der HERR erklärt, dass wir uns freuen sollen über unser Verständnis von Ihm, der Barmherzigkeit, Recht und Gerechtigkeit übt auf Erden… (Jeremia 9,23). Verstehen Hier geht es weiter [...]