Die „Stellvertreterin Gottes“

In der Vergangenheit war die römisch-katholische Kirche (“Große Kirche”) Anführerin blutiger Kreuzzüge und Schlachten, Wegbereiterin der „Hexenverbrennungen“ und Folter. Sie war „Ablass“-Predigerin und versprach dem Volk um Geldzahlungen die Sündenvergebung und das Paradies. Schließlich fungierte sie - die Große Kirche - sogar als Handlangerin Hitlers, machte sich durch ihr Stillschweigen mitschuldig für Verbrechen, begangen an der Menschlichkeit. Und heute? Heute ist sie Verkündigerin Hier geht es weiter [...]